Was ist Middleware? – Eine Bestandsaufnahme

1
29
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Interaktive Inhalte im Fernsehen fristen nach wie vor ein Nischendasein in Deutschland. Grund genug für die Redaktion von DIGITAL FERNSEHEN sich einmal intensiv mit dem Thema Middleware zu beschäftigen und etwas Licht in die Nische zu bringen. Daher finden Sie in den kommenden Wochen hier mehrere Specials rund um das Thema Middleware.

Middleware – Geht man unbedarft an das nicht gerade im Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit stehende Thema heran, stößt man zunächst auf die etwas holprige Übersetzung des Begriffes ins Deutsche – den Begriff „Zwischenanwendung“ und die Erklärung, dass es sich bei Middleware um einen Begriff aus der Informatik handelt, der Programme bezeichnet, die zwischen Anwendungen vermitteln und somit die Kommunikation zwischen Programmen und Prozessen unterstützt. Soviel zur Theorie.
 
Im Sinne von digitalem Fernsehen ist Middelware eine Technologie, die interaktive Fernsehformate ermöglicht, sozusagen sind die diversen Middleware-Technologien Betriebssysteme für die Set-Top-Box. Das so genannte Fernsehen zum Mitmachen kann über Kabel (DVB-C), Satellit (DVB-S) und Antenne (DVB-T) übertragen werden und mittels verschiedener Applikationen programmbegleitende Anwendungen darstellen.
 
Diese kann der Zuschauer sich dann selbst nach seinen Vorlieben konfigurieren. Somit könnte der Zuschauer dann bei Quizsendungen selbst mitspielen, sich diverse Info-Ticker einrichten, sich zu Themen einer Sendung weiterführende Informationen beschaffen. Außerdem sind Weiterleitungen auf Internetseiten, Unterhaltungsdienste wie Spiele, diverse Kommunikationsdienste, gezielte Angebote von Werbeträgern und Abstimmungen der Zuschauer zu bestimmten Themen oder zur Fortführung des Programmverlaufs möglich.
 
Sogar das Führen von Bankgeschäften und das Abgeben von Stimmen zu öffentlichen Wahlen ist möglich, jedoch bisher nur im Ausland.

Dass man das Thema und den Begriff Middleware kaum wahrnimmt, liegt in erster Linie daran, dass sich die Technologie trotz recht langfristiger Bemühungen in Deutschland nicht wirklich durchsetzen konnte und nach wie vor ein Nischendasein fristet. Schon seit weit über zehn Jahren wird an der Einführung von interaktivem Fernsehen in Deutschland entwickelt, der große Publikumserfolg blieb bisher aus, obwohl die Zahl der verkauften Digitalreceiver seit Jahren zunimmt.
 
Allerdings gibt es im Handel eine ganze Reihe von günstigen Set-Top-Boxen, die keine der verschiedenen Middleware-Technologien unterstützen. Receiver, die interaktives Fernsehen unterstützen, sind teurer und einem Großteil der Kunden ließ sich der Mehrwert der interaktiven Anwendungen offensichtlich nicht vermitteln, so dass eine größere Verbreitung in Deutschland nicht stattfand.
 
In anderen Ländern wie Großbritannien, Italien oder Korea konnte das interaktive Fernsehen deutlich erfolgreicher etabliert werden, nicht zuletzt weil hier die Pay-TV-Anbieter maßgeblich bei der Einführung mitwirken.

Insgesamt gibt es drei Middleware-Technologien, die in Deutschland verbreitet sind oder es gewesen sind. Zum einen der offene Standard Multimedia Home Platform MHP, weiterhin Mediahighway von NDS und Open TV von Nagravision, der aber aktuell keine Rolle mehr spielt.
 
Im Moment setzen nur wenige Sender in Deutschland die Technologien ein. Die öffentlich-rechtlichen Programme ARD und ZDF sowie die Dritten Programme nutzten in der Vergangenheit den offenen Standard MHP.
 
Premiere, Kabel BW, Eutelsats Kabelkiosk und Telecolumbus setzen auf Mediahighway, haben allerdings die interaktiven Zusatzfunktionen noch nicht in Betrieb. Bei den Kabelnetzbetreibern Unitymedia, Kabel Deutschland und Primacom ist derzeit keine Middleware im Einsatz. [mth]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Was ist Middleware? - Eine Bestandsaufnahme Grundsätzlich gilt: Jeder Digitalreceiver (bzw. Fernseher) besitzt eine Middleware. Middleware ist nicht standardisiert. Solche Funktionen werden aber durch API und nicht durch die Middleware realisiert. Middleware ist nur die Basis für APIs. Es gibt definitiv weitaus mehr als drei Middleware-Technologien.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum