Web-TV-Anbieter Magine erweitert sein Senderportfolio

0
11
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Das neue Web-TV-Angebot Magine arbeitet weiter an seinem Portfolio. Der aktuell noch in der Beta-Phase befindliche Anbieter überträgt nun auch zahlreiche öffentlich-rechtliche Sender über IP-Stream, darunter Arte und die dritten Programme der ARD.

Der Web-TV-Anbieter Magine ist Anfang August in Deutschland mit einer Beta-Phase seines TV-Dienstes gestartet. Zum Start war vorerst nur ein begrenztes Angebot an Sendern vorhanden gewesen, darunter auch die Free-TV-Sender der Mediengruppe RTL sowie das ZDF, Eurosport 1, Eurosport 2, Nickelodeon, Comedy Central, Viva und DMAX. Nun hat der Anbieter das Portfolio ausgebaut. Neben Arte und Phoenix sind ab sofort auch BR, MDR, NDR, SWR, RBB, SR, WDR und BR Alpha verfügbar.

Für die neuen Sender stehen jedoch noch nicht alle Funktionen bereit. Während Eurosport 1, Eurosport 2, Nickelodeon, Comedy Central, Viva und DMAX neben dem Live-TV-Programm auch einige ältere Sendung auf Abruf bieten, steht diese Option bei den neuen Kanälen zumindest vorerst nicht zur Verfügung. Für die Sender der Mediengruppe RTL steht eine zeitversetzte Wiedergabe generell nicht zur Verfügung. Kein Wunder, betreibt RTL doch eigene Mediatheken wie RTL Now oder Vox Now, in denen On-Demand-Programminhalte teilweise kostenpflichtig angeboten werden.
 
Generell tritt Magine jedoch mit dem Anspruch an, die TV-Sender nicht nur linear, sondern auch On-Demand anzubieten. Deshalb ist höchstwarscheinlich damit zu rechnen, dass auch für einige öffentlich rechtliche Kanäle in Zukunft Abruf-Inhalte zur Verfügung stehen, sobald der Dienst seine Beta-Test-Phase abgeschlossen hat. 
 
Magine ist aktuell als App für Samsung Smart TVs, iPhone und iPad verfügbar. Versionen für Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem sind laut Anbieter bereits in Planung. Bei der mobilen Verwendung soll die Bildqualität dynamisch an die jeweilige Internetverbindung (WLAN, UMTS oder LTE) angepasst werden. Auch am PC kann Magine genutzt werden. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum