Youtube ergreift Maßnahmen gegen Anzeigen-Schwund

6
11
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com

Youtube hatte sich in den vergangenen Wochen viel Kritik über mangelnden Markenschutz auf seiner Plattform anhören müssen. Nun hat man reagiert. Die Plattform wird künftig ihre Richtlinien für die Ausschüttung von Werbegeldern ändern und bei grenzwertigen Inhalten genauer hinschauen als bisher.

In den Vereinigten Staaten war ein heiße Diskussion darüber entbrannt, dass auf Youtube moralisch und politisch einschlägige bis extremistische Videos mit Werbung von Unternehmen verknüpft ausgestrahlt werden, deren auftraggebende Unternehmen nicht in Verbindung mit solchen Inhalten gebracht werden wollen. Daraufhin musste die Video-Plattform Einbußen bei den Werbegeldern verzeichnen, da die Konzerne ihre Überweisungen einfrierten. 

Der Zahlungsstopp wurde verbunden mit der Bedingung, Youtube solle sich besser um den Markenschutz zu kümmern. Wie „The Verge“ berichtet, wird die Plattform reagieren und in Zukunft Werbegelder erst ab 10.000 Views an Kanäle ausschütten. Dadurch soll verhindert werden, das Vertreter extremer Randgruppen in den Genuss von Erlösen kommen. Diese Entscheidung dürfte auch viele kleinere Youtuber sehr hart treffen.

Darüber hinaus wird ab der besagten Anzahl als zusätzliche Hürde nochmal kontrolliert, ob sich die Inhalte der Kanäle mit den ethischen Richtlinien des Konzerns vereinbaren lassen.

Mit dem Schritt will Youtube die großen Geldgeber besänftigen, sieht sich aber auch gezwungen, unverwerfliche Inhalte mit geringen Klickzahlen von den Ausschüttungen auszuschließen. [bey]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. Die so wegfallenden Werbeeinnahmen werden die Unternehmen bestimmt auch nicht einfach so hinnehmen!
  2. Nur mit Schminke Videos von Trulla Tunke, 5 Mio Handy Vorstellungsvideos und Le Floid Gehampele wird Youtube nicht überleben. :whistle:
  3. Na von einer Zukunft als Verschwörungs-Plattform werden die Macher auch nicht gerade geträumt haben…
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum