Youtube plant offenbar Einführung von Bezahlkanälen

10
11
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Bei Youtube steht der Start von Bezahlkanälen offenbar unmittelbar bevor. Laut einem Medienbericht will der Internetkonzern noch in der laufenden Woche ein Konzept für ein bezahlpflichtiges Abo-Modell vorstellen.

Der Internetriese Google plant offenbar für seine Video-Plattform Youtube die Einführung von Bezahlkanälen. Dies berichtet die „Financial Times“ am Montag. Demnach wolle man zusätzlich zum üblichen Angebot eine Abo-Plattform starten, die dem Nutzer mehr Inhalte bieten soll. Ein entsprechendes Konzept soll angeblich noch in der laufenden Woche vorgestellt werden.

Die Abos sollen laut „Financial Times“ anfangs für etwa 50 Kanäle angeboten werden und jeweils 1,99 US-Dollar im Monat kosten. Durch das Anbieten von Bezahlkanälen würde sich Youtube weiter vom Modell der offenen User-Plattform wegbewegen. Zusätzlich durch seine Einnahmen mit digitaler Videowerbung versucht das Unternehmen offenbar weitere Einnahmequellen durch Bezahlmodelle zu erschließen. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. AW: Youtube plant offenbar Einführung von Bezahlkanälen Zufälligerweise kommt dieses Ansinnen mit den Drossel und Bevorzugungsplänen für Anbieter wo der Traffic nicht angerechnet werden soll der Telekom.
  2. AW: Youtube plant offenbar Einführung von Bezahlkanälen Jep, oder aber auch wegen des Streits mit der GEMA. Der User darf es dann zahlen.. mal sehen, was das wird.
  3. AW: Youtube plant offenbar Einführung von Bezahlkanälen Gibt es denn nicht schon genug Anbieter wie Lovefilm, MAXDOM usw. Der Markt muß es ja auch hergeben. Ich habe Lovefilm und Sky Komplett, weiß echt nicht, ob ich für YouTube, auch noch was bezahlen würde.
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum