Zattoo baut Angebot um sechs regionale TV-Sender aus

0
13
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Schweizer Nutzer des Web-TV-Anbieters dürfen sich über ein bisschen mehr Heimat im Angebot von Zattoo freuen, denn ab sofort stehen bei dem Unternehmen sechs regionale TV-Sender zum Abruf bereit. Weitere sollen 2013 folgen.

Wie Zattoo in einer aktuellen Mitteilung bekannt gab, können in der Schweiz ab sofort landesweit auch regionale TV-Sender über den Dienst abgerufen werden. Mit Tele Bärn, Tele Basel, Tele Bielingue, Tele Top, Tele M1 und Tele1 überträgt der Internet-TV-Plattform fortan sechs regionale Programme. Zudem kündigte das Unternehmen an, im kommenden Jahr weitere regionale Sender aufzuschalten. Um wie viele es sich dabei handeln wird, ist bisher aber nocht nicht bekannt.

Ausschlaggebend für die Erweiterung war vor allem das Interesse der Kunden: „Tatsächlich zählt die Aufschaltung der regionalen Sender zu den am häufigsten von unseren Nutzern genannten Wünschen für die Weiterentwicklung des Zattoo-Angebotes“, wie Jörg Meyer, Vice President Content & Consumer bei Zattoo, erklärte. Die Regionalsender werden sowohl auf der Zattoo-Homepage als auch über die Applikationen für iPhone, iPad, Android, Windows Phone 7 und Windows 8 angeboten werden. Über die Zattoo-App für LG Smart TV und die Videoweb TV Box können die Sender auch auf dem Fernseher geschaut werden.
 
Zattoo konnte sein Angebot sowohl in der Schweiz als auch in Deutschland in den letzten Jahren kontinuierlich ausbauen. Während in der Eidgenossenschaft mittlerweile rund 140 Sender abgerufen werden können, streamt der Anbieter hierzulande mehr als 50 Free-to-Air-Sender (FTA) auf den mobilen Bildschirm oder den PC. Darunter sämtliche öffentlich-rechtliche Programme von ARD und ZDF inklusive der Dritt- und Spartensender. Hinzu kommen verschiedene private Programme wie Das Vierte, Sport1 oder DMAX. Nicht vertreten sind hingegen die „großen“ privaten TV-Stationen. [fm]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum