FilmBox Arthouse: Pay-TV-Spartensender vorgestellt

0
2610
Logo: FilmBox Arthouse
© Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: FilmBox Arthouse
Anzeige

Die deutsche Fernsehlandschaft hat mittlerweile unzählige Pay-TV-Kanäle. Deshalb präsentiert DIGITAL FERNSEHEN in unserer Serie „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“ Ihnen regelmäßig einen neuen Sender. Heute ist „FilmBox Arthouse“ dran.

Steckbrief

Name: FilmBox Arthouse
Sparte: Filmsender
Senderstart: 1. Februar 2014 (Deutschland: 19. November 2020)
Sendezeit: 0-24 Uhr
Ausstrahlungsformat: HD

FilmBox Arthouse ist ein von der SPI International BV betriebener Pay-TV-Sender mit dem Schwerpunkt Spielfilme. Zu sehen gibt es Filme aus den 1920er Jahren der Stummfilm-Ära bis hin zu aktuellen Produktionen aus dem Jahr 2015. Die wenigsten davon wird man davon vermutlich je auf einem typischen TV-Sender zu Gesicht bekommen.

Gesendet wird grundsätzlich in Originalsprache mit englischen, nicht abschaltbaren Untertiteln. Das entfaltet bei „Faust – eine deutsche Volkssage“ dann eine ganz eigene Atmosphäre … Der Filmkatalog des Senders ist sehr überschaubar. Als wir im Dezember das erste mal reingezappt haben, lief beispielsweise der japanische Film „Drunken Angel“ (Engel der Verlorenen) von 1948 im Nachtprogramm. Jetzt im März ist er erneut mindestens vier Mal auf Sendung zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten. Die Bildqualität entspricht dabei dem Alter der Filme – HD sind maximal die Untertitel – mit viel gutem Willen.

Die Webseite englischsprachige Webseite ist etwas langsam und unübersichtlich, hat aber immerhin einen EPG für den ganzen Monat und kurzen Beschreibungen zu den gezeigten Filmen. Facebook wird für Hinweise auf Programmneuheiten genutzt.

FilmBox Arthouse wird in Deutschland über das Pay-TV-Paket von Waipu vermarktet. Den Kanal gibt’s aber auch über App und FilmBox Live-Webseite.

Programm FilmBox Arthouse
© Screenshot: Auerbach Verlag

Ein typischer Tag bei FilmBox Arthouse

06:00 – Stuck (2015)
07:15 – Love Simple (2009)
08:40 – The 39 Steps (1935)
10:05 – Rome, Open City (1945)
11:45 – True Smile (2015)
13:10 – The World (2013)
14:30 – Jail Caesar (2012)
16:00 – Strike (1925)
17:30 – The Quiet Man (1952)
19:35 – The Gold Rush (1925)
21:00 – The Tenth Victim (1965)
22:30 – Tristana (1970)
00:05 – Stalker (1979)
02:45 – Nazarin (1959)
04:20 – Schengen (2012)
04:30 – The Money Order (1968)

Empfang

Webseite: filmboxarthouse.com
Satellit:
Kabel:
IPTV:
Sonstige: App, Waipu.tv

Sie haben Anmerkungen zur Reihe „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“? Schreiben Sie uns an leserbriefe@digitalfernsehen.de – wir freuen uns.

Bildquelle:

  • programm_filmboxarthouse: © Screenshot: Auerbach Verlag
  • einstieg_filmsender_filmboxarthouse: © Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: FilmBox Arthouse

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum