Stingray iConcerts: Pay-TV-Spartensender vorgestellt

2
1543
Logo: Stingray iConcerts
© Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: Stingray iConcerts
Anzeige

Die deutsche Fernsehlandschaft hat mittlerweile unzählige Pay-TV-Kanäle. Damit Sie auch musikalisch unterhalten werden und Ihnen kein Highlight mehr entgeht, stellt DIGITAL FERNSEHEN in unser Serie „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“ regelmäßig einen neuen Musiksender vor. Heute ist „Stingray iConcerts“ dran.

Steckbrief

Name: Stingray iConcerts
Sparte: Musiksender
Senderstart: 23. Februar 2017 (September 2003 als Concert TV)
Sendezeit: 0-24 Uhr
Ausstrahlungsformat: HD

Stingray iConcerts ist ein von der kanadischen Stingray Group Inc betriebener Pay-TV-Sender mit dem Schwerpunkt Konzertaufzeichnungen. Im September 2003 wurde er unter dem Namen Concert TV gegründet. 2015 kaufte man den europäischen Sender iConcert und verschmolz letztlich die Sender am 23. Februar 2017 zu Stingray iConcerts.

Vom Sender existiert sowohl ein linearer Kanal als auch ein VoD-Angebot. In Deutschland wird der Sender über Watch It vertrieben, davon weiß die Stingray-Webseite allerdings nichts. 6,99 kostet das Musikpaket mit Zugriff auf Kanal plus Archiv mit etwa 150 Konzertmitschnitten.

Es werden diverse Genres bedient: Thrash Metal von Megadeth trifft auf Popmusik von Lily Allen. Es sind aber auch Paul McCartney, The Cure, The Hives, Dio, Bon Jovi oder Coldplay dabei.

Da die Webseite offiziell Deutschland nicht kennt, muss man um zum EPG zu kommen ein anderes Land aufrufen, in welchem der lineare Kanal verfügbar ist. In unserem Fall tun’s die Schweiz mit Swisscom oder die Niederlande mit Skv Veendam. Die Seite ist komplett in Englisch gehalten. Auf Facebook gibt es gelegentlich Hinweise auf neue Konzerte im Programm.

Programm Stingray iConcerts
© Screenshot: Auerbach Verlag

Ein typischer Tag bei Stingray iConcerts

06:04 – Imagine Dragons – Live at the iTunes Festival (2014)
07:10 – Two Door Cinema Club – Musilac 2017
08:07 – Lily Allen – Main Square Festival (2009)
09:00 – Peter Gabriel – Classic Album: So (2012)
10:00 – Jethro Tull – Living With The Past (2001)
12:01 – Paul McCartney – The Space Within US (2006)
13:58 – The Cure – Eurockéennes 2012
14:59 – Billy Corgan – Berlin Live (2017)
16:00 – Megadeth – Countdown to Extinction (2012)
17:32 – The Specials – Follies (1979)
18:02 – Hollywood Undead – Berlin Live (2018)
19:03 – Band of Skulls – Musiques en Stock Festival 2016
20:05 – Unknown Mortal Orchestra – Live at The Oxford Arts Factory (2011)
21:00 – Peter Gabriel – Classic Album: So (2012)
22:00 – Jethro Tull – Living With The Past (2001)
00:00 – UNKLE – Live in Sydney (2008)
01:21 – Bullet for My Valentine – Live at The O2 Academy (2013)
03:01 – Alt-J – Garorock 2015
04:16 – Imagine Dragons – Live at the iTunes Festival (2014)
05:22 – Royal Blood – Live at The Oxford Art Factory (2014)

Empfang

Webseite: iconcerts.stingray.com
Satellit:
Kabel:
IPTV:
Sonstige: Watch It (HD)

Bildquelle:

  • programm_stingrayiconcerts: © Screenshot: Auerbach Verlag
  • einstieg_musiksender_stingrayiconcerts: © Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: Stingray iConcerts

2 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum