Audrey-Hepburn-Abend bei Arte:“Charade“ und Doku heute im TV

2
967
Charade mit Audrey Hepburn and Cary Grant
Bild: NBC Universal
Anzeige

Audrey Hepburn ist einer der größten weiblichen Filmstars aller zeiten – und Arte widmet der verschmitzten Dunkelhaarigen heute sein Abendprogramm. Los geht es mit dem Spionage-Krimi „Charade“.

Anzeige

„Charade“ ist eine Mischung aus Gaunerkomödie und Spionage-Thriller und läuft heute um 20.15 Uhr bei Arte. Der Film zeichnet sich durch den gekonnten Einsatz diverser filmischer Mittel aus – eine ungewöhnliche Kameraführung, effektvolle Tonebene und gelungene Montage. Regisseur Stanley Donen, der sich zunächst als Musical-Regisseur einen Namen machte, kommt seinem Vorbild Alfred Hitchcock dabei zum Greifen nahe. Zum Klassiker der Filmgeschichte ist die turbulente Krimikomödie vor allem durch das perfekt harmonierende Filmpaar Audrey Hepburn und Cary Grant geworden, die in ihren Rollen als verzückte Kindfrau und verschrobener Macho nicht passender hätten besetzt werden können.

Darum geht es im Klassiker „Charade“

Als Reggie Lampert von einer Urlaubsreise zurückkehrt, erwarten sie in Paris gleich mehrere unangenehme Überraschungen: Ihre Wohnung wurde vollständig ausgeräumt, und ein Inspektor bringt sie ins Leichenschauhaus, wo sie ihren Mann Charles identifizieren muss, der von Unbekannten ermordet worden ist. Es stellt sich heraus, dass ihr Ehemann 250.000 Dollar geklaut hat und nun seine Komplizen ihren Anteil einfordern. Die Männer vermuten das Geld bei Reggie.

Diese hatte bereits befürchtet, dass ihr Mann Geheimnisse vor ihr hat, aber dass er mehrere Identitäten besaß und ein echter Krimineller war, hatte sie nicht geahnt. In ihrer verzwickten Lage freut sie sich über das Erscheinen des charmanten Peter Joshua, den sie im Urlaub kennengelernt hat und der Reggie jetzt seine Hilfe anbietet. Doch auch dieser erweist sich mehr und mehr als undurchsichtig. Für Reggie wird es immer schwieriger, den Überblick zu behalten: Wer sind die Guten und wer die Bösen in diesem undurchschaubaren Spiel? Wem kann sie überhaupt vertrauen? So wird sie einfach selbst zur Agentin und verliebt sich in diesen turbulenten Zeiten auch noch Hals über Kopf.

Doku über Audrey Hepburn im Anschluss

Wer nach dem Klassiker „Charade“ mehr über Hauptdarstellerin Audrey Hepburn erfahren will, braucht gar nicht erst umzuschalten: Um 22.05 Uhr läuft nämlich direkt im Anschluss die Dokumentation „Audrey Hepburn, Königin der Eleganz“.

Bildquelle:

  • charade: Arte / NBC Universal
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. Was soll man über diese Frau noch sagen. Einer der erfolgreichsten Filmstars aller Zeiten sie hat alles gewonnen was es an Film Preisen zu gewinnen gibt. Sie war eine wunderschöne Frau mit einer natürlichen Ausstrahlung.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum