Privater DAB Plus-Multiplex in NRW: Diese 12 Sender wollen dabei sein

4
8406
DAB Plus Digitales Radio
© dabplus.de
Anzeige

Am 19. Januar endete die Ausschreibung der landesweiten Übertragungskapazitäten für den digitalen Standard DAB Plus. Diese Sender und Netzbetreiber wollen in NRW mit dabei sein:

Der Landesanstalt für Medien NRW liegen nun Zuweisungsanträge von insgesamt 15 Antragstellern vor. Zwölf Hörfunkanbieter haben sich für insgesamt 13 Programme beworben. Darunter auch mindestens eine Überraschung: Denn das erst im Sommer startende Sportradio Deutschland (DIGITAL FERNSEHEN berichtete) hat einen eigenen Ableger für das bevölkerungsreichste Bundesland ins Rennen geschickt. Drei Plattformanbieter beantragen jeweils die gesamte Kapazität.

Da somit insgesamt mehr Kapazitäten beantragt wurden als zur Verfügung stehen, wird im nächsten Schritt ein Verständigungsverfahren unter denjenigen Antragstellern eingeleitet, die die Zuweisungsvoraussetzungen erfüllen. Soll wohl heißen, dass sich mindestens einer der Hörfunkanbieter noch einen zweiten Senderplatz sichern könnte.

Diese Hörfunkanbieter haben sich um einen Platz auf dem privaten DAB-Plus-Multiplex beworben:

Radio B2 GmbH
Radio Energy Nordrhein-Westfalen GmbH i. G.
radio NRW GmbH
Radio Paradiso Nordrhein-Westfalen GmbH i. G.
Sportradio NRW GmbH
TOP Media NRW GmbH
The Radio Group GmbH
Funk & Fernsehen Nordwestdeutschland GmbH & Co. KG
NiedersachsenRock21 GmbH & Co. KG
Radio Teddy GmbH & Co. KG
Studio Gong GmbH & Co. Studiobetriebs KG (mit zwei Programmen)
Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V.

Diese Plattformanbieter haben sich beworben:

audio.digital NRW GmbH
Divicon Media Holding GmbH
Uplink Network GmbH

Quelle: LFMNRW

Bildquelle:

  • dabplus2: © dabplus.de

4 Kommentare im Forum

  1. Interessant .... nur Ihr müsstet den Beitrag auch so platzieren das ihn auch irgendjemand findet um zu antworten.... somit bleibt jede Beteiligung aus .... schade
  2. [USER=222281]@Martin66[/USER], du brauchst doch nur dir das Forum entsprechend einzustellen. Oben nach "Erstellungsdatum" sortieren lassen. Original per default wird nach "Letzter Beitrag" gesucht. Es gibt auch noch eine Suche. Und unter digitalfernsehen.de ist hiesige Meldung nach kurzen scrollen zu finden. Alle Beiträge werden mehr oder weniger so per default dargestellt, wie sie erschienen. Also im zeitlichen Ablauf. Schreibt keiner etwas dazu, "rutschen" sie nach unten. Vollkommen normal so. Ich weiß wirklich nicht, was es daran zu meckern gibt.
  3. Werde es probieren aber glaube so falsch liege ich dort nicht , weil alles zu diesem Thema spielt sich hauptsächlich in der Rubrik "Digitalradio in NRW" ab , was im Prinzip fast das Gleiche beinhaltet Digitalradio in NRW
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum