Eishockey: DEL-Freitagsspiele kommen zu ARD und ZDF

10
2917
© Red Bull Deutschland GmbH/GEPA pictures Marcel Engelbrecht

Ab sofort werden ARD und ZDF die Höhepunkte der Freitagsspiele der Eishockey Bundesliga zeigen. Bereits am Samstag geht es mit den DEL-Spielen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen los.

Damit bekommt die deutsche Eishockey-Liga mehr und vor allem regelmäßige Sendeminuten im Free-TV. Die beiden Sender werden bis zum Ende der Saison die Highlights der Freitagspartien im Rahmen der „Sportschau“ sowie in ZDF-„SportExtra“ am Samstag zeigen.

Nach Informationen des SID soll es ab dem 21. März zudem regelmäßige Berichterstattungen über ausgewählte Spiele der DEL samstags im „Aktuellen Sportstudio“ und sonntags in der „SportReportage“ im ZDF geben.

Möglich wird dies alles durch eine Sublizenzierungs-Vereinbarung mit der Telekom. Diese ist nicht neu, wird aber nun noch einmal deutlich ausgeweitet.

Bildquelle:

  • Eishockey3: © Red Bull Deutschland GmbH/GEPA pictures Marcel Engelbrecht

10 Kommentare im Forum

  1. Mit der Telekom kann man verhandeln wenn man möchte. Gehören immer Minimum 2 Dazu. Wird 2024 nicht anders sein
  2. Bei der Überschrift könnte man denken, es handelt sich hier um das komplette Spiel, welches übertragen werden soll. Das es hier "nur" um die Höhepunkte geht, liest man erst nach dem "Klick":barefoot:
  3. Das wird wirklich Zeit dass es noch was anderes gibt als Fussball Bei ARD uZDF. Auch wen es nur Ausschnitte sind.
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!