LG-Fernseher: Funktions-Update für verbesserte UHD-Darstellung

15
13502
LG OLED-Line Up
Bild: LG
Anzeige

LG-Fernseher der Baujahre 2020 und 2021 sollen 4K- und 8K-Inhalte mit dem Filmmaker Mode ideal anzeigen – der nun bei Inhalten von Amazon Prime Video automatisch zum Einsatz kommen soll.

LG beginnt mit dem Rollout eines Funktionsupdates, dank dem Besitzer eines 2020er und 2021er LG Smart TVs mit 4K- oder 8K-Auflösung kompatible Filme und Serien auf Amazon Prime Video automatisch im Filmmaker Mode anschauen können. So wird ein Seherlebnis ermöglicht, wie es von den Machern der Inhalte vorgesehen war.

Was ist der Filmmaker Mode?

Der Filmmaker Mode wurde von der UHD Alliance entwickelt, die sich aus den weltweit führenden Herstellern von Unterhaltungselektronik, Film- und Fernsehstudios, Content-Vertreibern und Technologieunternehmen zusammensetzt, um das beste UHD-Erlebnis zu gewährleisten. Der 2019 erstmals vorgestellte und seit 2020 in LG-Fernsehern implementierte Filmmaker Mode wurde so konzipiert, dass die visuelle Intention der Filmemacher beibehalten wird und das Heimkinoerlebnis so nah wie möglich an die Kinofassung herankommt.

LG und Amazon: Diese TV-Modelle bekommen das Update

LG und Amazon gehen nun einen Schritt weiter: In ausgewählte Prime Video-Inhalte ist ein Signal eingebettet, das von LGs 4K- und 8K-Smart-TVs mit webOS 5.0 (2020) und webOS 6.0 (2021) erkannt wird, die dann automatisch in den Filmmaker Mode™ umschalten. Der Rollout des Software-Update für kompatible LG-Fernseher – einschließlich aller 4K OLED TVs – begann letzte Woche für Geräte des Modelljahrs 2021 (webOS 6.0).

LG: „Ein Novum in der Branche“

Inhalte mit Filmmaker Mode zu erkennen und alle dafür nötigen Einstellungen automatisch umzusetzen, ohne dass der Zuschauer manuell eingreifen muss, ist laut LG ein Novum in der Branche. Dieser Schritt ebnet den Weg für künftige Fernsehgeräte, die Streaming-Dienste besser unterstützen, ohne den Zuschauern zusätzliche „Arbeit“ abzuverlangen.

Nutzer haben die Möglichkeit, den Wechsel in den Filmmaker Mode über ein Pop-up-Fenster zu bestätigen oder abzulehnen (Opt-In). Nach der Bestätigung kann der Filmmaker Mode im Einstellungsmenü jederzeit manuell ausgeschaltet, einzelne Aspekte wie beispielsweise die Bildschirmhelligkeit verändert oder einfach in einen komplett anderen Bildmodus gewechselt werden.

Filmmaker Mode entfernt „Verschlimmbesserungen“

Während Bildverarbeitungsfunktionen wie Bewegungsglättung und Bildschärfung für die meisten Inhalte – einschließlich Sport und Fernsehsendungen – ideal sind, können sie Spielfilme im Extremfall etwas zu „glatt“ oder übermäßig bearbeitet aussehen lassen. Der Filmmaker Mode schaltet alle Bildverbesserungssysteme aus, so dass Inhalte exakt so wiedergegeben werden, wie die Regisseure es ursprünglich beabsichtigen. 

Besonders wirksam bei LG OLED-TVs

In Kombination mit den tiefen Schwarztönen, dem überragenden Kontrast und den leuchtenden Farben gerade der fortschrittlichen LG-OLED-Fernseher erleben Zuschauer eine unvergleichliche Tiefe und Realitätsnähe in der großen Auswahl an Filmen und Serien von Prime Video; darunter Amazon Originals wie The Marvelous Mrs. MaiselThe BoysThe Tomorrow War und die mit Spannung erwartete neue Serie Das Rad der Zeit, die am 19. November Premiere feiert. Der Zugriff auf die Prime Video-App erfolgt mit einem Klick auf die Direktzugriffstaste der LG Magic Remote-Fernbedienung.

Neben herausragender Bildqualität bieten UHD-Fernseher von LG – einschließlich der OLED-Fernseher – eine Reihe von Funktionen, die das Heimkinoerlebnis noch weiter verbessern sollen. AI Picture und Dolby Vision IQ passen die Bildeinstellungen intelligent an das Filmgenre und die Umgebungslichtbedingungen an und sorgen so für eine optimale Bildqualität bei jedem Film in jeder Umgebung. AI Sound und Dolby Atmos sollen für überragenden Klang sorgen und einen detaillierten, immersiven Surround-Sound ermöglichen, der Zuschauer noch mehr in das Geschehen hineinzieht.

Bildquelle:

  • LGOLEDlineup: LG

15 Kommentare im Forum

  1. Für mich klingt das manchmal nach der Waschmittelwerbung früherer Jahre. Unser Waschmittel wäscht super weiß, das nächste wäscht noch weißer als Weiß. 90% der normalen User merken eh keinen Unterschied, bzw eine Verbesserung. Wahrscheinlich ist der TV eh nicht optimal eingestellt.
  2. Der Modus schaltet alle Bildverschlechterer aus. (y) Ob das aber die Kunden honorieren bleibt abzuwarten.
  3. Stelle ich mir ziemlich nervig vor, wenn dann immer zu Beginn ein Pop-up Fenster aufgeht. Vor allem für die, die das Bild bereits nach Ihren Bedürfnissen angepasst haben. Andere werden vermutlich erstmalig mitbekommen, dass ihr Gerät einen solchen Modus besitzt.
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum