Play Suisse: Neue Empfangswege für schweizer Streamingdienst

1
1467
© SRG SSR
Anzeige

Die Schweiz startet seinen eigenen Streamingdienst: Vereint auf Play Suisse lassen sich ab sofort Schweizer Filme, Serien und Dokumentarfilme streamen – sogar mit verschiedenen Sprachoptionen.

Mit dem neuen Streamingdienst springt die Schweiz jetzt auf den Digitalisierungszug auf: Play Suisse bietet ein Angebot aus zahlreichen SRF-, RTS-, RSI- und RTR-Produktionen und -Koproduktionen, darunter Schweizer Filme, Serien und Dokumentarfilme. Die App ist kostenlos verfügbar, es ist lediglich eine Registrierung für den Login notwendig.

Auch die Sprach-Diversität der Schweiz findet sich auf Play Suisse wieder: Das gesamte Film- und Serienangebot steht sowohl in der Originalversion auf Deutsch, Französisch, Italienisch und vereinzelt auch auf Rätoromanisch mit Untertiteln zur Verfügung oder synchronisiert. Jeder Nutzer erhält zudem eine individuelle Auswahl an Film- und Serienvorschläge sowie Sonderkollektionen, zusammengestellt von Play Suisse Team.

Play Suisse lässt sich am Computer via Playsuisse.ch streamen. Smartphones (iOS, Android) und Tablets können mit der gratis Play Suisse-App auf das Angebot zugreifen, die App wird allerdings von Zeit zu Zeit Updates durchlaufen. Demnächst folgt auch eine App für das iPad, über Apple TV (Generation 4+) ist Play Suisse jedoch schon zugänglich. Ab morgigen Freitag, 19. November können auch Swisscom Kunden (Blue TV) mit einer TV-Box der neuesten Generation auf Play Suisse zugreifen. Im Dezember folgt dann die Freischaltung des Streamingdienstes für alle Nutzer von Swisscom Blue TV. Andere Anbieter und Smart-TV-Hersteller werden folgen. Auch die Funktionen AirPlay und Chromecast werden sehr bald verfügbar sein.

Bildquelle:

  • playsuisse: SRG

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum