• Aktuelle Top-Meldung
Donnerstag, 29.01.2015, 15:32 Uhr
Das deutsche Fernsehen vor dem kreativen Bankrott?

Das deutsche Fernsehen vor dem kreativen Bankrott?

Ein zweites "Dschungelcamp", eine längere Staffel von "Let's Dance", ein neuer Frauenknast - RTL baut derzeit vor allem bekannte Formate aus, holt alte Ideen aus dem Archiv. Neue, langfristige Konzepte fehlen. Die Konkurrenz ist da nicht besser. Kommt am Ende dann der "Bachelor" täglich?
  • Aktuelle Meldungen
Donnerstag, 29.01.2015, 14:41 Uhr

Mediakraft: Christoph Krachten tritt als Geschäftsführer zurück

Mediakraft: Christoph Krachten tritt als Geschäftsführer zurück
Mediakraft-Mitbegründer Christoph Krachten wird künftig nicht mehr als Geschäftsführer des Unternehmens tätig sein. Sein Rückzug kommt nur wenige Wochen nachdem Mediakraft wegen Streitigkeiten mit einigen Youtube-Partnern in die Kritik geraten war.
Donnerstag, 29.01.2015, 14:27 Uhr

LG: Große Nachfrage nach TVs treibt Gewinn voran

LG: Große Nachfrage nach TVs treibt Gewinn voran
Der Elektronik-Konzern LG kann 2014 mit einem saftigen Gewinn abschließen. Dank der florierenden Geschäfte mit TV-Geräten kletterte der operative Gewinn allein hier um mehr als 30 Prozent. Das Ende der Plasma-Produktion drückte allerdings das letzte Quartal.
Donnerstag, 29.01.2015, 12:41 Uhr

Termin steht: RTL zeigt 2015 mehr "Let's Dance"

Termin steht: RTL zeigt 2015 mehr "Let's Dance"
Wenn die Casting-Show "Let's Dance" im Frühjahr in die nächste Runde geht, bekommen Zuschauer diesmal mehr zu sehen als bisher: Mehr Promi-Kandidaten, mehr Shows und damit auch mehr Tänze.
Donnerstag, 29.01.2015, 12:37 Uhr

ARD und ZDF sichern sich breite Palette an Sportrechten

ARD und ZDF sichern sich breite Palette an Sportrechten
ARD und ZDF haben sich auch für die kommenden Jahre eine umfangreiche Palette an Sportrechten gesichert. Der Vertrag umschließt 32 Verbände des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).
Donnerstag, 29.01.2015, 11:35 Uhr

Neue Krimi-Serie startet bei Sat.1

Neue Krimi-Serie startet bei Sat.1
Sat.1 erweitert in Kürze sein Programm um eine weitere Krimi-Serie. Mit "Detective Laura Diamond" verspricht der Sender "die wahrscheinlich coolste Ermittlerin seit 'Columbo'". In der Hauptrolle ist "Will & Grace"-Star Debra Messing zu sehen.
Donnerstag, 29.01.2015, 11:00 Uhr

Sony und Spotify bringen Playstation Music heraus

Sony und Spotify bringen Playstation Music heraus
Sony hat sich mit dem Streamind-Dienst zusammengetan. Ziel der neuen Partnerschaft: Mit Playstation Music möchte man Spotify auf Sonys Spielekonsolen und Smartphones holen.
Donnerstag, 29.01.2015, 09:46 Uhr

Neuer Verantwortlicher für Programmverbreitung bei Turner

Neuer Verantwortlicher für Programmverbreitung bei Turner
Die Programmverbreitung bei Turner Broadcasting System wird künftig in neuen Händen liegen. Benjamin Pirker übernimmt die Position des Distribution Director beim Pay-TV-Anbieter.
Donnerstag, 29.01.2015, 09:01 Uhr

Facebook wächst dank mobiler Werbung

Facebook wächst dank mobiler Werbung
Die am Mittwoch veröffentlichten Zahlen für das Schlussquartal 2014 zeigen: Facebook wächst dank gestiegener Werbeeinnahmen kräftig weiter. Vor allem in der mobilen Werbung sowie bei Videos sieht man dabei Zukunftspotenzial. Dennoch muss der Konzern auch in Zukunft kräftig investieren, um Töchter wie Whatsapp profitabel zu machen.
  • Aktuelle Blu-ray-Filme
Hannibal - Die komplette zweite Staffel
Jim Jarmusch - The Complete Collection
Naruto Shippuden - Die komplette Staffel 4
Naruto - Die komplette Staffel 4
Left Behind
Erweiterte Suche
 
 
Mehr spannende Hintergrundthemen
Interview
Im Gespräch mit Kartellamtspräsident Mundt
Sowohl den Privaten als auch den Öffentlich-Rechtlichen blieb der Start einer Online-Plattform für TV-Inhalte verwährt. Kein Wunder, dass die TV-Branche nicht gut auf Andreas Mundt und sein Team zu sprechen ist. Gegenüber DIGITAL INSIDER erklärt der Präsident des Bundeskartellamts, wie es zu den Entscheidungen kam, was er von ausländischen ...
Hintergrund
Die neuen iMac-Modelle
Mit der Neuauflage des iMacs ist Apple wahrlich wieder ein Glanzstück geglückt, denn kompakter und schöner kann ein Computer kaum ausfallen. Doch wie so oft ist auch hier nicht alles Gold was glänzt.
Persönlich
Fernsehen in Deutschland
Das deutsche Fernsehen hat sich, seitdem in den 40er-Jahren mit der Braunschen Röhre Bilder laufen gelernt haben, rasend schnell entwickelt. Heute wird es von vielen als "das Fenster zur Welt" angesehen und hat somit informations-übertragungs-technisch einen sehr hohen Stellenwert angenommen.
Hintergrund
Alles neu ab 2013: Der neue Rundfunkbeitrag
Am 16. Dezember 2011 ist der neue Rundfunkbeitrag beschlossene Sache gewesen. Als letztes der 16 Bundesländer stimmte der Schleswig-Holsteiner Landtag dem neuen Modell zu. DIGITALFERNSEHEN.de hat mit Vertretern aus der Politik und Gebührenexperten über den 15. Rundfunkänderungsstaatsvertrag gesprochen.
Persönlich
Der Rundfunkbeitrag: Das neue Abgabemodell der Öffentlich-Rechtlichen
Am 16. Dezember 2011 ist der neue Rundfunkbeitrag beschlossene Sache gewesen. Als letztes der 16 Bundesländer stimmte der Schleswig-Holsteiner Landtag dem neuen Modell zu. Doch was ändert sich mit dem 15. Rundfunkänderungsstaatsvertrag am 1. Januar 2013 eigentlich?
Hintergrund
ARD/ZDF-Kopierschutz: Stellungnahme des Auerbach Verlags
E-Mail des Auerbach Verlags an das ZDF: "Das ZDF hat im Zuge der Berichterstattung von DIGITAL FERNSEHEN über den geplanten Kopierschutz DVB-CPCM im öffentlich-rechtlichen Fernsehen eine Stellungnahme verbreitet, in der unsere Zeitschrift bezichtigt wird, "wider besseren Wissens" Falschmeldungen zu verbreiten. Vermutlich gehören auch Sie im Zuge ...
Hintergrund
ARD/ZDF-Kopierschutz: Stellungnahme des ZDF vom 20.12.2010
ZDF: "In der Ausgabe 1/2011 der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN wird unter dem Schlagwort "Skandal" von einer angeblichen "Aufnahmesperre für ARD und ZDF" geschrieben. Bereits im November haben ARD und ZDF dem Geschäftsführer von Digital Fernsehen, Herrn Stefan Goedecke, in einer ausführlichen Stellungnahme auf seine Fragen zum Thema Kopierschutz ...
Hintergrund
ARD/ZDF-Kopierschutz: Großes Erstaunen in der Branche
Die Landesmedienanstalten in Deutschland und zahlreiche Hersteller haben mit Überraschung auf die von DIGITAL FERNSEHEN enthüllten Pläne von ARD und ZDF reagiert, künftig digitale Kopierschutzmaßnahmen für hochauflösenden Ausstrahlungen einzusetzen.
Hintergrund
ARD/ZDF: Technische Daumenschraube DVB-CPCM
Bei dem von ARD und ZDF geplanten Signalschutz DVB-CPCM handelt es sich nicht um eine klassische Verschlüsselung. Das System legt erst nach dem Empfang des uncodiert verbreiteten TV-Signals die technischen Daumenschrauben an. Wir erläutern Ihnen die Hintergründe.
Hintergrund
ARD und ZDF planen Kopierschutz für HD
In der Vergangenheit haben ARD und ZDF keine Gelegenheit ausgelassen, technische Sperren der privaten Konkurrenten als Zumutung für die Verbraucher zu geißeln. Wie DIGITAL FERNSEHEN enthüllt, arbeiten beide Sender aber heimlich selbst an einem System, mit dem digitale Aufzeichnungssperren in deutsche Wohnzimmer Einzug halten.
  • Am Kiosk und im Abo

DIGITAL FERNSEHEN 02/2015
DIGITAL TESTED 01/2015
HDTV 01/2015
BLU-RAY MAGAZIN 01/2015
SATELLIT EMPFANG + TECHNIK Ausgabe 1/2015
AUDIO TEST 01/2015
HAUS & GARTEN TEST 01/2015
BLU-RAY TEST 01/2013