• Aktuelle Top-Meldung
Samstag, 3.12.2016, 09:14 Uhr
Dazn überträgt "El Clásico" live und exklusiv

Dazn überträgt "El Clásico" live und exklusiv

Es ist das Highlight der spanischen Fußball-Liga und bei Dazn kann man live dabei sein. Das Sportportal zeigt "El Clásico" zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid am Samstag live und exklusiv.
  • Aktuelle Meldungen
Samstag, 3.12.2016, 16:07 Uhr

"Jahrhundertprojekt Museumsinsel": ZDF zeigt neue Eindrücke

"Jahrhundertprojekt Museumsinsel": ZDF zeigt neue Eindrücke
Mit der Langzeitdokumentation "Jahrhundertprojekt Museumsinsel" machte das ZDF bereits in der Vergangenheit auf die Berliner Museumsinsel aufmerksam. Nun folgt eine weitere Episode.
Samstag, 3.12.2016, 10:05 Uhr

ARD: "Verstehen Sie Spaß?" mit Helene Fischer

ARD: "Verstehen Sie Spaß?" mit Helene Fischer
Bei der ARD heißt es wieder "Verstehen Sie Spaß". Dabei erlebt der Zuschauer unter anderem, wie Helene Fischer - die mit ihrer Musik gutes Geld verdient - Pizza in einem italienischen Restaurant serviert.
Freitag, 2.12.2016, 19:19 Uhr

Die Woche: Neue Preise bei HD Plus und Sky Sport News im Free-TV

Die Woche: Neue Preise bei HD Plus und Sky Sport News im Free-TV
Sky Sport News ist im Free-TV gestartet, HD Plus passt die Preise an und Eurosport 1 HD ist nun auch bei weiteren Anbietern zu empfangen. Was diese Woche sonst noch wichtig war, erfahren Sie in unserem Wochenrückblick.
Freitag, 2.12.2016, 17:48 Uhr

3Sat: Drei neue Moderatoren für die "Kulturzeit"

3Sat: Drei neue Moderatoren für die "Kulturzeit"
Bei 3Sat stehen Veränderungen an. Das Magazin "Kulturzeit" sieht einer neuen Moderation entgegen und begrüßt drei neue Moderatoren, während sich drei verabschieden.
Freitag, 2.12.2016, 17:19 Uhr

ARD: "Tagesthemen" zeigen "Was Deutschland bewegt"

ARD: "Tagesthemen" zeigen "Was Deutschland bewegt"
In einer neuen Beitragsreihe mit dem Titel "Was Deutschland bewegt" möchten die "Tagesthemen" der ARD darstellen, welche Sorgen und Hoffnungen die Menschen in Deutschland bewegen.
Freitag, 2.12.2016, 16:19 Uhr

ARD will sich online weiter stärker aufstellen

ARD will sich online weiter stärker aufstellen
Streamingdiensten wie Netflix und Amazon will die ARD auch in Zukunft mit einer starken Onlinepräsenz begegnen. Im Zentrum steht dabei eine überarbeitete ARD-Mediathek und eine App für die Radioangebote.
Freitag, 2.12.2016, 15:47 Uhr

BR setzt Sparkurs 2017 fort

BR setzt Sparkurs 2017 fort
Auch der Bayerische Rundfunk (BR) hat nun den Wirtschaftsplan für 2017 vorgelegt. Dabei will die öffentlich-rechtliche Sendeanstalt ihren begonnenen Sparkurs weiter fortsetzen.
Freitag, 2.12.2016, 15:15 Uhr

Amazon: Neues Original zettelt Revolte an

Amazon: Neues Original zettelt Revolte an
Amazon steht vor einer Revolte: Das neue Original des Video-on-Demand-Anbieters "Good Girls Revolt" liefert Einblicke in die Vergangenheit, in der drei Journalistinnen um Gleichbehandlung kämpften.
  • Aktuelle Blu-ray-Filme
Play the Game - Ein Date Doktor für Grandpa
Little Buddha
I Survived A Zombie Holocaust
Ibiza - Chill-Out Paradise
Hidden In The Woods
Erweiterte Suche
 
 
Mehr spannende Hintergrundthemen
Interview
Im Gespräch mit Kartellamtspräsident Mundt
Sowohl den Privaten als auch den Öffentlich-Rechtlichen blieb der Start einer Online-Plattform für TV-Inhalte verwährt. Kein Wunder, dass die TV-Branche nicht gut auf Andreas Mundt und sein Team zu sprechen ist. Gegenüber DIGITAL INSIDER erklärt der Präsident des Bundeskartellamts, wie es zu den Entscheidungen kam, was er von ausländischen ...
Hintergrund
Die neuen iMac-Modelle
Mit der Neuauflage des iMacs ist Apple wahrlich wieder ein Glanzstück geglückt, denn kompakter und schöner kann ein Computer kaum ausfallen. Doch wie so oft ist auch hier nicht alles Gold was glänzt.
Persönlich
Fernsehen in Deutschland
Das deutsche Fernsehen hat sich, seitdem in den 40er-Jahren mit der Braunschen Röhre Bilder laufen gelernt haben, rasend schnell entwickelt. Heute wird es von vielen als "das Fenster zur Welt" angesehen und hat somit informations-übertragungs-technisch einen sehr hohen Stellenwert angenommen.
Hintergrund
Alles neu ab 2013: Der neue Rundfunkbeitrag
Am 16. Dezember 2011 ist der neue Rundfunkbeitrag beschlossene Sache gewesen. Als letztes der 16 Bundesländer stimmte der Schleswig-Holsteiner Landtag dem neuen Modell zu. DIGITALFERNSEHEN.de hat mit Vertretern aus der Politik und Gebührenexperten über den 15. Rundfunkänderungsstaatsvertrag gesprochen.
Persönlich
Der Rundfunkbeitrag: Das neue Abgabemodell der Öffentlich-Rechtlichen
Am 16. Dezember 2011 ist der neue Rundfunkbeitrag beschlossene Sache gewesen. Als letztes der 16 Bundesländer stimmte der Schleswig-Holsteiner Landtag dem neuen Modell zu. Doch was ändert sich mit dem 15. Rundfunkänderungsstaatsvertrag am 1. Januar 2013 eigentlich?
Hintergrund
ARD/ZDF-Kopierschutz: Stellungnahme des Auerbach Verlags
E-Mail des Auerbach Verlags an das ZDF: "Das ZDF hat im Zuge der Berichterstattung von DIGITAL FERNSEHEN über den geplanten Kopierschutz DVB-CPCM im öffentlich-rechtlichen Fernsehen eine Stellungnahme verbreitet, in der unsere Zeitschrift bezichtigt wird, "wider besseren Wissens" Falschmeldungen zu verbreiten. Vermutlich gehören auch Sie im Zuge ...
Hintergrund
ARD/ZDF-Kopierschutz: Stellungnahme des ZDF vom 20.12.2010
ZDF: "In der Ausgabe 1/2011 der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN wird unter dem Schlagwort "Skandal" von einer angeblichen "Aufnahmesperre für ARD und ZDF" geschrieben. Bereits im November haben ARD und ZDF dem Geschäftsführer von Digital Fernsehen, Herrn Stefan Goedecke, in einer ausführlichen Stellungnahme auf seine Fragen zum Thema Kopierschutz ...
Hintergrund
ARD/ZDF-Kopierschutz: Großes Erstaunen in der Branche
Die Landesmedienanstalten in Deutschland und zahlreiche Hersteller haben mit Überraschung auf die von DIGITAL FERNSEHEN enthüllten Pläne von ARD und ZDF reagiert, künftig digitale Kopierschutzmaßnahmen für hochauflösenden Ausstrahlungen einzusetzen.
Hintergrund
ARD/ZDF: Technische Daumenschraube DVB-CPCM
Bei dem von ARD und ZDF geplanten Signalschutz DVB-CPCM handelt es sich nicht um eine klassische Verschlüsselung. Das System legt erst nach dem Empfang des uncodiert verbreiteten TV-Signals die technischen Daumenschrauben an. Wir erläutern Ihnen die Hintergründe.
Hintergrund
ARD und ZDF planen Kopierschutz für HD
In der Vergangenheit haben ARD und ZDF keine Gelegenheit ausgelassen, technische Sperren der privaten Konkurrenten als Zumutung für die Verbraucher zu geißeln. Wie DIGITAL FERNSEHEN enthüllt, arbeiten beide Sender aber heimlich selbst an einem System, mit dem digitale Aufzeichnungssperren in deutsche Wohnzimmer Einzug halten.
  • Am Kiosk und im Abo

DIGITAL FERNSEHEN 12/2016
DIGITAL TESTED 01/2017
HDTV 06/2016
BLU-RAY MAGAZIN 09/2016
SATELLIT EMPFANG + TECHNIK Ausgabe 1/2017
AUDIO TEST 08/2016
HAUS & GARTEN TEST 06/2016
Auszeit 06/2016