• Aktuelle Top-Meldung
Montag, 23.01.2017, 13:11 Uhr
Termin für Terror-"Tatort" weiter offen

Termin für Terror-"Tatort" weiter offen

Der zu Neujahr geplant Dortmunder "Tatort" wurde aufgrund seines Inhalts und der zeitlichen Nähe zum Berliner Terror-Angriff verschoben. Auf einen neuen Termin muss "Sturm" weiter warten.
  • Aktuelle Meldungen
Dienstag, 24.01.2017, 09:59 Uhr

Formel 1: Liberty setzt Ecclestone als Geschäftsführer ab

Formel 1: Liberty setzt Ecclestone als Geschäftsführer ab
Die Übernahme der Formel 1 durch Liberty Media ist auch vom Weltverband FIA genehmigt. Die neuen Besitzer dokumentieren den Machtwechsel gleich mit einer spektakulären Personalie und setzen den bisherige Geschäftsführer Bernie Ecclestone ab.
Dienstag, 24.01.2017, 09:31 Uhr

Majowski vs. RTL: "Dschungelcamp"-Macher räumen Fehler ein

Majowski vs. RTL: "Dschungelcamp"-Macher räumen Fehler ein
Weil er im "Dschungelcamp" Schmerzen erlitt und nicht schnell genug von seinen Fesseln befreit wurde, fordert TV-Komiker Markus Majowski eine Entschuldigung von RTL. Zumindest ein Fehler wurde inzwischen eingeräumt.
Dienstag, 24.01.2017, 08:28 Uhr

Hybrid-TV: Sport1 startet HbbTV-Angebot

Hybrid-TV: Sport1 startet HbbTV-Angebot
Zusätzliche Inhalte im TV: Mit dem Hybrid-Angebot HbbTV erweitert Sport1 sein Vermarktungsangebot. Werbekunden können für ihre Kampagnen ab sofort Addressable TV einsetzen.
Dienstag, 24.01.2017, 08:04 Uhr

Das Erste: Frau Temme und das liebe Glück

Das Erste: Frau Temme und das liebe Glück
Das Erste schickt seine neue Hauptabendserie mit sechs Folgen ins Rennen. "Frau Temme sucht das Glück" stellt die Versicherungsbranche völlig auf den Kopf.
Dienstag, 24.01.2017, 08:01 Uhr

"Extrem sauber": RTL2 setzt auf Putzteufel

"Extrem sauber": RTL2 setzt auf Putzteufel
Mit einem neuen Format will RTL2 am Dienstagabend mit Gegensätzen beeindrucken. In der Sendung "Extrem sauber – Putzteufel im Messie-Chaos" sollen zwei Sauberkeits-Fanatiker Ordnung in die Wohnung eines Messie-Paares bringen – mit Lerneffekt für beide Seiten.
Montag, 23.01.2017, 19:32 Uhr

ARD-Telenovela "Rote Rosen" mit neuen Hauptdarstellern

ARD-Telenovela "Rote Rosen" mit neuen Hauptdarstellern
Die ARD-Serie "Rote Rosen" startet in das nächste Kapitel - mit neuen Stars. Für Serienfigur Helen bedeutet das eine folgenschwere Entscheidung: Liebesabenteuer oder Familie.
Montag, 23.01.2017, 19:02 Uhr

ZDF: Wulf Schmiese wird Leiter vom "heute-journal"

ZDF: Wulf Schmiese wird Leiter vom "heute-journal"
Politik-Korrespondent Wulf Schmiese wird ab April das "heute-journal" des ZDFs leiten. Vorgängerin Anne Reidt bleibt dem Sender jedoch erhalten.
Montag, 23.01.2017, 18:24 Uhr

MABB verlängert Sendelizenz von JamFM und Radio Russkij

MABB verlängert Sendelizenz von JamFM und Radio Russkij
Gute Nachrichten für JamFM und Radio Russkij: Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg hat die Sendeerlaubnis der beiden Programm um sieben Jahre verlängert.
  • Aktuelle Blu-ray-Filme
Play the Game - Ein Date Doktor für Grandpa
Little Buddha
I Survived A Zombie Holocaust
Ibiza - Chill-Out Paradise
Hidden In The Woods
Erweiterte Suche
 
 
Mehr spannende Hintergrundthemen
Interview
Im Gespräch mit Kartellamtspräsident Mundt
Sowohl den Privaten als auch den Öffentlich-Rechtlichen blieb der Start einer Online-Plattform für TV-Inhalte verwährt. Kein Wunder, dass die TV-Branche nicht gut auf Andreas Mundt und sein Team zu sprechen ist. Gegenüber DIGITAL INSIDER erklärt der Präsident des Bundeskartellamts, wie es zu den Entscheidungen kam, was er von ausländischen ...
Hintergrund
Die neuen iMac-Modelle
Mit der Neuauflage des iMacs ist Apple wahrlich wieder ein Glanzstück geglückt, denn kompakter und schöner kann ein Computer kaum ausfallen. Doch wie so oft ist auch hier nicht alles Gold was glänzt.
Persönlich
Fernsehen in Deutschland
Das deutsche Fernsehen hat sich, seitdem in den 40er-Jahren mit der Braunschen Röhre Bilder laufen gelernt haben, rasend schnell entwickelt. Heute wird es von vielen als "das Fenster zur Welt" angesehen und hat somit informations-übertragungs-technisch einen sehr hohen Stellenwert angenommen.
Hintergrund
Alles neu ab 2013: Der neue Rundfunkbeitrag
Am 16. Dezember 2011 ist der neue Rundfunkbeitrag beschlossene Sache gewesen. Als letztes der 16 Bundesländer stimmte der Schleswig-Holsteiner Landtag dem neuen Modell zu. DIGITALFERNSEHEN.de hat mit Vertretern aus der Politik und Gebührenexperten über den 15. Rundfunkänderungsstaatsvertrag gesprochen.
Persönlich
Der Rundfunkbeitrag: Das neue Abgabemodell der Öffentlich-Rechtlichen
Am 16. Dezember 2011 ist der neue Rundfunkbeitrag beschlossene Sache gewesen. Als letztes der 16 Bundesländer stimmte der Schleswig-Holsteiner Landtag dem neuen Modell zu. Doch was ändert sich mit dem 15. Rundfunkänderungsstaatsvertrag am 1. Januar 2013 eigentlich?
Hintergrund
ARD/ZDF-Kopierschutz: Stellungnahme des Auerbach Verlags
E-Mail des Auerbach Verlags an das ZDF: "Das ZDF hat im Zuge der Berichterstattung von DIGITAL FERNSEHEN über den geplanten Kopierschutz DVB-CPCM im öffentlich-rechtlichen Fernsehen eine Stellungnahme verbreitet, in der unsere Zeitschrift bezichtigt wird, "wider besseren Wissens" Falschmeldungen zu verbreiten. Vermutlich gehören auch Sie im Zuge ...
Hintergrund
ARD/ZDF-Kopierschutz: Stellungnahme des ZDF vom 20.12.2010
ZDF: "In der Ausgabe 1/2011 der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN wird unter dem Schlagwort "Skandal" von einer angeblichen "Aufnahmesperre für ARD und ZDF" geschrieben. Bereits im November haben ARD und ZDF dem Geschäftsführer von Digital Fernsehen, Herrn Stefan Goedecke, in einer ausführlichen Stellungnahme auf seine Fragen zum Thema Kopierschutz ...
Hintergrund
ARD/ZDF-Kopierschutz: Großes Erstaunen in der Branche
Die Landesmedienanstalten in Deutschland und zahlreiche Hersteller haben mit Überraschung auf die von DIGITAL FERNSEHEN enthüllten Pläne von ARD und ZDF reagiert, künftig digitale Kopierschutzmaßnahmen für hochauflösenden Ausstrahlungen einzusetzen.
Hintergrund
ARD/ZDF: Technische Daumenschraube DVB-CPCM
Bei dem von ARD und ZDF geplanten Signalschutz DVB-CPCM handelt es sich nicht um eine klassische Verschlüsselung. Das System legt erst nach dem Empfang des uncodiert verbreiteten TV-Signals die technischen Daumenschrauben an. Wir erläutern Ihnen die Hintergründe.
Hintergrund
ARD und ZDF planen Kopierschutz für HD
In der Vergangenheit haben ARD und ZDF keine Gelegenheit ausgelassen, technische Sperren der privaten Konkurrenten als Zumutung für die Verbraucher zu geißeln. Wie DIGITAL FERNSEHEN enthüllt, arbeiten beide Sender aber heimlich selbst an einem System, mit dem digitale Aufzeichnungssperren in deutsche Wohnzimmer Einzug halten.
  • Am Kiosk und im Abo

DIGITAL FERNSEHEN 2/2017
DIGITAL TESTED 01/2017
HDTV 01/2017
BLU-RAY MAGAZIN 01/2017
SATELLIT EMPFANG + TECHNIK Ausgabe 1/2017
AUDIO TEST 01/2017
HAUS & GARTEN TEST 01/2017
Auszeit 06/2016