• Aktuelle Top-Meldung
Donnerstag, 23.03.2017, 11:36 Uhr
ZDF wird weiter über Eutelsat senden

ZDF wird weiter über Eutelsat senden

Während die ARD Ende März nicht weiter über Eutelsat das Programm des Ersten ausstrahlen wird, bleibt dss ZDF dem Satellitenbetreiber treu und wird auch in Zukunft über Hotbird zu sehen sein.
  • Aktuelle Meldungen
Mittwoch, 22.03.2017, 15:08 Uhr

ARD stellt Verbreitung über Eutelsat endgültig ein

ARD stellt Verbreitung über Eutelsat endgültig ein
Ab April wird das Programm der ARD nicht länger über Eutelsat Hotbird verbreitet. Die Öffentlich-Rechtlichen sehen die Astra-Satelliten für die Verbreitung in Deutschland als ausreichend an und verweisen auf den Livestream für den Empfang im Ausland.
Mittwoch, 22.03.2017, 10:03 Uhr

Unverschlüsselter HD-Sender über Satellit und Antenne geplant

Unverschlüsselter HD-Sender über Satellit und Antenne geplant
Die deutschen Fernsehzuschauer dürfen sich auf einen weiteren HD-Sender freuen. Das bisher nur via IPTV empfangbare EO TV will auch über Satellit und Antenne in die deutschen Haushalte.
Dienstag, 21.03.2017, 12:32 Uhr

SES und Media Broadcast bauen Zusammenarbeit aus

SES und Media Broadcast bauen Zusammenarbeit aus
Auch künftig wird Media Broadcast für die Satellitenübertragung die beliebte Position 19,2 Grad Ost nutzen können. Ermöglicht wird dies durch einen Ausbau der Zusammenarbeit mit dem Satellitenbetreiber SES.
Freitag, 17.03.2017, 14:38 Uhr

Umstrukturierungen beim Astra-Satellitenbetreiber SES

Umstrukturierungen beim Astra-Satellitenbetreiber SES
Der Markt im Satellitengeschäft ändert sich, nicht zuletzt weil neue Technologien und Player in das Geschäft mit der Verbreitung von Medien drängen. Dem muss auch der Satellitenbetreiber SES Rechnung tragen und strukturiert um.
Mittwoch, 15.03.2017, 13:04 Uhr

SES bringt ersten Hybrid-Satelliten in Stellung

SES bringt ersten Hybrid-Satelliten in Stellung
Der neue Satellit von SES ist in Kourou angekommen. Der erste von drei Hybrid-Wide-Beam- und HTS-Satelliten wird im April vom europäischen Weltraumhafen aus starten.
Montag, 13.03.2017, 12:04 Uhr

Neuer Free-TV-Sender soll im Mai starten

Neuer Free-TV-Sender soll im Mai starten
Im Frühjahr wird die deutsche Fernsehlandschaft um einen Sender reicher. Nachdem die Zulassung durch die KEK bereits seit November vorliegt, wird ein weiterer Spartensender ab Mai um die Gunst des Publikums buhlen.
Sonntag, 12.03.2017, 07:43 Uhr

"Kymeta" stellt neuartige Antennen-Art vor

"Kymeta" stellt neuartige Antennen-Art vor
Auf der Technikmesse "Staellite 2017" wurde eine neue Antenne zum Empfang von Satellitensignalen vorgestellt. Das Unternehmen "Kymeta" eine softwaregesteuerte Antenne entwickelt, die vielseitig einsetzbar sein könnte.
Freitag, 3.03.2017, 08:32 Uhr

Vor dem Wechsel: Alles zum DVB-T2-HD-Umstieg

Vor dem Wechsel: Alles zum DVB-T2-HD-Umstieg
Ab sofort ist die neue DIGITAL FERNSEHEN im Handel erhältlich. In der neuen Ausgabe zeigt die Redaktion welche Hürden Zuschauer beim Umstieg auf DVB-T2 HD nehmen müssen.
  • Aktuelle Blu-ray-Filme
Play the Game - Ein Date Doktor für Grandpa
Little Buddha
I Survived A Zombie Holocaust
Ibiza - Chill-Out Paradise
Hidden In The Woods
Erweiterte Suche
 
 
Mehr spannende Hintergrundthemen
Workshop
Zee.One - Deutschlands erster Bollywoodsender: Empfang leichtgemacht
Zee.One bietet seinen Zuschauern 365 Tage im Jahr einzigartige Unterhaltung im deutschsprachigen TV-Bereich. Das Programm ist frei empfangbar, das heißt ohne jegliche Gebühr über alle wichtigen Empfangswege.
Hintergrund
Neue TV-Satelliten erschweren Empfang Britischer Sender
Auf der auch bei uns beliebten und vielerorts begehrten britischen Satellitenposition 28,2 Grad Ost wurden kürzlich alle Satelliten gegen neue ausgetauscht. Gegenwärtig versehen hier Astra 2E (Start: 2013), Astra 2F (2012) und Astra 2G (2014) ihren Dienst.
Workshop
Sat-Anlage erweitern
Die einfachste Variante einer Sat-Anlage empfängt einen Satelliten und versorgt einen Empfänger. Entsprechend aufgerüstet lässt sich die Anlagen allen Wünschen anpassen. Das schließt den Anschluss mehrerer Teilnehmer ebenso mit ein, wie die Anzahl der zu empfangenden Programme und Satelliten.
Hintergrund
Die neusten TV-Sender finden
Vor allem über Satellit werden regelmäßig neue Programme aufgeschaltet, diese müssen dann aber erstmal gefunden werden. Am Beispiel eines aktuellen Panasonic-Fernsehers zeigen wir exemplarisch wie das geht und wie Sie bequem Ordnung in Ihre Kanallisten bringen; direkt am TV-Gerät oder Computer.
Hintergrund
So einfach installieren Sie Ihre eigene Sat-Antenne
Der Aufbau einer Sat-Antenne ist keine Hexerei und lässt sich auch ohne fachmännische Hilfe bewerkstelligen. Zuerst gilt es zu klären, unter welchen Voraussetzungen man eine Schüssel montieren kann oder darf. Weiter ist eine gründliche Planung der Anlage erforderlich. Sie bestimmt, welche Komponenten benötigt werden.
Workshop
Sat-Antennen-Heizung selbst gebaut
Der letzte Winter hat uns gezeigt, wie nervig es sein kann, wenn der Sat-Empfang für Wochen ausfällt, nur weil die am Dach montierte Schüssel nach einem außergewöhnlich starken Schneefall im wahrsten Sinne des Wortes zugeschneit wurde. Zugegeben, das passiert nur im Abstand mehrerer Jahre. Dennoch wollen wir bei einem allfälligen nächsten Mal ...
Hintergrund
Sat-Antenne mit dem Smartphone einrichten
Keine Frage – Satellitenempfang ist eine lohnenswerte Investition. Nirgendwo sonst gibt es so eine Vielzahl an frei empfangbaren Programme frei Haus. Doch vor dem Fernsehgenuss kommt die Einrichtung der Satellitenantenne und das ist nicht immer ganz einfach.
Hintergrund
So live ist Live-TV wirklich
Der große Reiz des Fernsehens liegt in Live-Übertragungen. Sie geben uns die Gelegenheit, wichtige Ereignisse im selben Augenblick vom Wohnzimmerstuhl zu erleben, während diese irgendwo auf der Welt geschehen. Egal, ob es sich um den Fußball-Weltmeister-Titel, ausgesuchte Konzerte, oder Live-TV-Shows handelt. Sie alle sorgen für besonders hohe ...
Hintergrund
Neue Frequenzen auf 19,2 Grad Ost
Astra auf 19,2 Grad Ost ist die für unsere Breiten wichtigste Orbitposition. Was die wenigsten wissen, auf dem hier positionierten Astra 1L wird nicht nur im Ku-, sondern auch im Ka-Band ausgestrahlt.
Hintergrund
Afrika- und Asienbeams empfangen
Viele Satelliten haben mehrere Ausleuchtzonen, über die sie mit hoher Signalstärke verschiedene Zielgebiete bedienen. Damit ist in ihnen der Empfang mit kleinen Antennen gewährleistet. Außerhalb schaut man jedoch meist in die Röhre. DIGITAL FERNSEHEN zeigt, dass trotzdem oft mehr möglich ist.
  • Am Kiosk und im Abo

DIGITAL FERNSEHEN 4/2017
DIGITAL TESTED 01/2017
HDTV 02/2017
BLU-RAY MAGAZIN 03/2017
SATELLIT EMPFANG + TECHNIK Ausgabe 2/2017
AUDIO TEST 02/2017
HAUS & GARTEN TEST 02/2017
Auszeit 01/2017