360 Tune Box: Pay-TV-Spartensender vorgestellt

3
1743
Logo: 360 Tune Box
© Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: 360 Tune Box
Anzeige

Die deutsche Fernsehlandschaft hat mittlerweile unzählige Pay-TV-Kanäle. Damit Sie auch musikalisch unterhalten werden und Ihnen kein Highlight mehr entgeht, stellt DIGITAL FERNSEHEN in unser Serie „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“ regelmäßig einen neuen Musiksender vor. Heute ist „360 Tune Box“ dran.

Steckbrief

Name: 360 Tune Box
Sparte: Musiksender
Senderstart: 1. Juni 2013
Sendezeit: 0-24 Uhr
Ausstrahlungsformat: SD & HD

360 Tune Box ist ein von der niederländischen SPI International betriebener und weltweit über verschiedene Plattformen und Apps verbreiteter Musiksender. Seit dem 5. November 2020 ist er auch in Deutschland über Waipu zu empfangen. Die ersten Tage gab es hier nur die für Musiksender sehr typische Ausstrahlung in SD-Auflösung – Die Clips waren allesamt verpixelt, unscharf und wiesen teils starke Komprimierungsartefakte auf. Zum Glück hat Waipu inzwischen nachgebessert und strahlt den Kanal nun in HD aus. Das auf dem Screenshot vom 16.11.2020 aus dem Mittagsprogramm gezeigte Video von Mo begegnete uns im Abendprogramm am 30.11. erneut – eingebettet in eine identische Clipstrecke – und sah dort deutlich besser aus. Das Grundproblem bleibt jedoch bestehen: Sobald schnelle Bewegungen, Lichteffekte, Feuer, Blitze oder andere für Musikvideos typische Dinge auftreten, geht die Bildqualität massiv nach unten und die Klötzchenflut setzt ein. Auch Senderlogo und Einblendungen werden dabei in Mitleidenschaft gezogen. Dies alleine aufs Streaming zu schieben wäre zu einfach. RCK TV, ebenfalls über Waipu zu sehen, hat dieses Problem nicht. Die Bildqualität schwankt dort zwar stark in Abhängigkeit zum Alter der Videos, bleibt innerhalb eines Clips aber konstant.

Gesendet wird je nach Sendung eine Mischung aus Pop, Hip-Hop, Dance und Rock – einmal quer durch alle Genres durch, wobei überwiegend Musik abseits des Mainstreams gespielt wird. Ein bisschen wie Art House für Musik. Fremdwerbung wird keine ausgestrahlt, gelegentlich gibt es mal einen Trailer für einen der Box-Schwestersender. Allerdings: Nach jedem Musikclip wird ein mit Sound hinterlegtes Senderident eingeschoben. Man könnte fast meinen auf einem Privatradiosender gelandet zu sein, der einen alle dreieinhalb Minuten daran erinnern muss, welcher Kanal eingeschaltet ist.

Es gibt vier Hauptsendungen, die sich jeden Tag im Programm befinden: „Morning Spin“, „Artist Breakout“, „Ultra Mix“ und „Nite Sides“. Dazu kommen z.B. mit „Rough Riff“ und „Street Buzz“ an einigen Tagen noch Clipstrecken für Rock bzw. Hip-Hop-Musik.

Im Netz gibt es eine seit 2015 nicht mehr gepflegte Webseite ohne funktionierenden EPG. Außerdem ist man sehr sporadisch auf Facebook unterwegs.

Ein typischer Tag bei 360 Tune Box

06:00 – Morning Spin
07:00 – Morning Spin
08:00 – Morning Spin
09:00 – Morning Spin
10:00 – Bounce and Fun
11:00 – Artist Breakout
12:00 – Artist Breakout
13:00 – Artist Breakout
14:00 – Totally Indie
15:00 – Totally Indie
16:00 – Ultra Mix
17:00 – Ultra Mix
18:00 – Ultra Mix
19:00 – Ultra Mix
20:00 – Music Bash
21:00 – Music Bash
22:00 – Ultra Mix
23:00 – Fresh Out Of The Box
00:00 – Nite Sides
01:00 – Nite Sides
02:00 – Nite Sides
03:00 – Nite Sides
04:00 – Nite Sides
05:00 – Bounce and Fun

Empfang

Webseite: 360tunebox.com
Satellit:
Kabel:
IPTV:
Sonstige: App, Waipu (HD)

Sie haben Anmerkungen zur Reihe „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“? Schreiben Sie uns an leserbriefe@digitalfernsehen.de – wir freuen uns.

Bildquelle:

  • programm_360tunebox: © Screenshot: Auerbach Verlag
  • einstieg_musiksender_360tunebox: © Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: 360 Tune Box

3 Kommentare im Forum

  1. 360 Tune Box ist für mich eine wirkliche Bereicherung und neben Rck TV HD einer der Gründe, warum ich neben dem Empfang via Satellit nicht auf Waipu.TV verzichten möchte. Mir gefällt, dass vor allem Musik abseits des Massengeschmacks läuft. Bleibt zu hoffen, dass die Bildqualität weiter verbessert wird.
  2. Ab 2014 gab es das Programm mal über Magine TV. Leider flogen dort irgebndwann alle Kanäle von SPI International raus und ich kann mir leider auch keinen langen Verbleib bei Waipu.TV vorstellen.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum