AUSZEIT 4/2020: Sehnsucht nach Berührung

0
469
Anzeige

Sehnsucht nach Berührung – was auf den ersten Blick nach einer Reaktion auf die Beschränkungen der letzten Wochen und Monate klingt, beschreibt eigentlich ein ganz tief in uns verwurzeltes Verlangen. Ein guter Grund, um in der aktuellen Ausgabe der AUSZEIT ganz verschiedenen Aspekten dieses Themas nachzugehen, wichtig und inspirierend für jeden von uns – egal ob Single, Paare oder Großfamilien… 

Als wir das Cover dieser Ausgabe zusammengestellt hatten, kam aus der Redaktion der Einwand, dass das Thema vielleicht zu sehr auf die Leserinnen zugeschnitten ist, die sich in einer Beziehung befinden. Die also deutlich näher an dem täglichen Austausch von Zärtlichkeiten sind, als die vielen Singles, die Alleinlebenden und Alleingelassenen. 

Ist es also wirklich so, dass uns Alleinstehende (ja, ich bin auch einer) die Themen Zärtlichkeit und Berührung viel schneller schwermütig werden lassen, als diejenigen, die einen Menschen neben sich haben, der einen, zumindest theoretisch, jederzeit in den Arm nehmen und uns zärtlich berühren kann? Wie auf viele dieser Fragen reicht auch hier kein einfaches Ja oder Nein als Antwort. 

Hoffnung oder Träumerei?

Zum einen sind wir alle dermaßen unterschiedlich unterwegs: Jeder hat seine eigenen Beziehungsgeschichte, sein eigenes Empfinden, was seine Bedürfnisse und Sehnsüchte betrifft, seine ganz eigene Art, mit seinen Träumen umzugehen. Außerdem gibt es dann ja auch noch die Hormonschwankungen, Wetterwechsel oder bedrohliche Abstürze unseres Kontostandes – alles Dinge, die das Unerfülltsein großer Sehnsüchte für den Moment ganz stark in den Vordergrund rücken. Und dann wissen wir, dass wir zum Beispiel das Ansehen von herzzerreißenden Liebesfilmen unbedingt bleiben lassen sollten, weil sie uns in diesen Augenblicken tatsächlich das Herz zerreißen würden.

Aber es gibt ja auch die andere Seite. Denn abgesehen davon, dass jeder von uns auch sich selbst als Ziel von Liebe und Sinnlichkeit annehmen sollte, können auch ein wenig Wehmut und Melancholie nicht wirklich schaden. Die Erinnerungen an gemeinsam erlebte, wunderbare Momente sind im Grunde doch etwas sehr Schönes. Denn es waren doch Momente der Zärtlichkeit, die uns keiner mehr nehmen kann, die uns für immer bleiben, die uns prägen. Selbst so manche Beziehung lebt vorwiegend nur noch von diesen Erinnerungen…

Und außerdem: Für jeden von uns gibt es Menschen, die man ganz selbstverständlich mal in den Arm nehmen kann, um sehr direkt Momente der Nähe und Wärme zu erleben. Momente, die unser Herz öffnen und unseren Akku wieder ein wenig aufladen. Auch Sie haben solche Menschen um sich, trauen Sie sich einfach mal, auf sie zuzugehen und auf die oft gar nicht angebrachte Förmlichkeit zu verzichten. Das funktioniert!

Berührende Träume

Noch ein Wort zu unseren Träumen: Auch geträumte Zärtlichkeit kann erfüllen, kann uns lächeln lassen, unser Herz zum Schwingen bringen. Und sollte so ein Tagtraum mal versuchen, sich zu verselbständigen und schmerzhaft darauf hinweisen, wie unerfüllt er doch sei – glauben Sie mir, das geht vorbei. Da hilft manchmal ein bissl Ablenkung, einfach mal raus zum Kopf frei machen, oder einen guten Film schauen. Auch wenn es in diesem Augenblick kein Liebesfilm sein sollte, sicherheitshalber …

Hier gibt es die AUSZEIT

Die AUSZEIT Ausgabe 4/2020, ist ab sofort an den Kiosken erhältlich. Die aktuelle Zeitschrift und ältere Ausgaben erhalten Sie auch online über unseren Auszeit-Webshop oder www.heftkaufen.de. Wir freuen uns sehr über jeden neuen Abonnenten! Besuchen Sie auch unsere AUSZEIT-Webseite und erfahren Sie aktuelle Inspirationen auf unserem Facebook-Profil. Der Ausgabe für die Abonnenten liegt wie gewohnt wieder ein kleines Geschenkbüchlein bei, mit inspirierenden Zitaten und Gedichten zum Heftthema “Sehnsucht nach Berührung”. Für Nichtabonnenten ist das Büchlein auch in unserem Webshop erhältlich.

AUSZEIT online lesen

Die AUSZEIT ist auf vielen Online-Plattformen verfügbar, hier eine Übersicht:
• Bäume pflanzen im Umwelt-Abo oder E-Paper als Einzelheft/Abo bei United Kiosk
• E-Paper-Flatrate mit vielen weiteren Zeitschriften bei Readly
• Werbefinanziert und (auf Wunsch) kostenlos bei Read-it
• E-Paper als Einzelheft oder im Abo bei iKiosk
• E-Paper als Einzelheft oder im Abo bei Onlinekiosk

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum