„3096 Tage“ – Die Geschichte der Natascha Kampusch auf Blu-ray

0
2
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag

Mit 10 Jahren wurde Natascha Kampusch von ihrem Peiniger Wolfgang Priklopil entführt und über Jahre hinweg in einem geheimen Verlies gefangen gehalten. Das bewegende Schicksal der Österreicherin kann man ab Anfang September auf Blu-ray verfolgen.

Die 10-jährige Wienerin Natascha Kampusch (Antonia Campbell-Hughes) befindet wie sich wie jeden Wochentag auf dem Schulweg. So auch am 2. März 1998. Doch dieser Tag wird ihr ganzes Leben verändern. Der arbeitslose Nachrichtentechniker Wolfgang Proklopil (Thure Lindhardt) lauert dem Mädchen auf und zerrt es in seinen weißen Lieferwagen. Doch der Entführer ist nicht an Lösegeld interessiert. Alles, was Priklopil will, ist das Mädchen besitzen.
 
Bereits vor der Entführung hat er unter seinem Haus in einer gutbürgerlichen Wohnsiedlung ein geheimes Verlies ausgehoben, in dem er Natascha einsperrt. Bis zu ihrer Flucht im Jahr 2006 verbringt das Mädchen die Zeit in dieser kargen Gefängniszelle, die gerade einmal zwei mal drei Meter groß ist. Achteinhalb Jahre voller Angst, Wut und Verzweiflung – achteinhalb Jahre ohne Kindheit.

Constantin Film veröffentlicht Natascha Kampuschs Autobiografie „3096 Tage“ am 5. Septmeber auf Blu-ray. Als Bonusmaterial befinden sich auf der Disc ein Blick hinter die Kulissen, Interviews, Einblicke in „3096 Tage“, ein Premierenclip sowie der Filmtrailer in Deutsch und in Englisch. Beim Online-Händler Amazon kann man sich das Drama schon jetzt für derzeit 17,99 Euro auf Blu-ray sichern. [das]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!