Ärger um „Harry Potter“-Blu-rays: Verfrühter Verkaufsstart

23
18
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Seit Freitag ist bei zahlreichen Händlern „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1“ auf Blu-ray und DVD erhältlich. Eigentlich sollte der Titel erst eine Woche später angeboten werden. Publisher Warner reagiert sauer und gibt Media Markt die Schuld.

Anzeige

Der neuste „Harry Potter“-Streifen ist aktuell bei allen großen Anbietern auf DVD und Blu-ray erhältlich. Viele Händler bieten die 2-Disc-Blu-ray-Edition des Fantasy-Titels zum Schnäppchenpreis von weniger als 12 Euro an. Die DVD ist vereinzelt für 6,90 Euro zu haben. Der offizielle Kaufstart der Videos von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1“ ist laut Warner Bros. Entertainment allerdings nach wie vor der 15. April.

Medienberichten zufolge reagierte das Unternehmen wenig erfreut über den vorgezogenen Verkaufsstart. Bisher habe man nichts von den Plänen der Händler gewusst, so Warner in einem offiziellen Schreiben. Erst am Freitag habe das Unternehmen davon erfahren, hieß es. Warner werte das Vorgehen als Verstoß und unterstütze derartige Vorgänge nicht.

Obwohl alle großen Händler den aktuellen „Harry Potter“-Streifen derzeit anbieten, habe Warner konkret die Media Markt Management GmbH kritisiert. Man habe dem Unternehmen schriftlich mitgeteilt, dass der verfrühte Verkaufsstart nicht den vertraglichen Vereinbarungen entspreche. Warner sei daran interessiert, allen Händlern die gleichen Rahmenbedingungen zu verschaffen, hieß es weiter.

Media Markt sei nun aufgefordert, den Verkauf und die Bewerbung der DVDs und Blu-rays von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1“ bis zum kommenden Freitag, den 15. April, zu unterlassen. Sollte dies nicht geschehen, werde man weitere Schritt einleiten, um faire Wettbewerbsbedingungen zu schaffen. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag
Anzeige

23 Kommentare im Forum

  1. AW: Ärger um "Harry Potter"-Blu-rays: Verfrühter Verkaufsstart Amazon schien darüber auch sehr verwirrt zu sein. Ich hab erst eine Mail bezgl. Der Preissenkung erhalten, kurz danach eine weitere Mail wegen des Termins und gestern die Versandbestätigung. Auf meiner Online-Rechnung steht allerdings noch der alte Preis drauf, mal sehen was auf der gedruckten Rechnung steht.
  2. AW: Ärger um "Harry Potter"-Blu-rays: Verfrühter Verkaufsstart Das ist doch typisch für Media Markt. Sie verkaufen die Sachen immer zu Früh. Egal ob Spiele oder DVD's/BluRay's. Sowas gehört normalerweise von den Firmen für das nächste mal bestraft.
  3. AW: Ärger um "Harry Potter"-Blu-rays: Verfrühter Verkaufsstart Warum? die anderen können es doch auch so machen. Wenn Ich zB. die Werbung von einem Geschäft für Montag sehe muss ich ja auch schon sonnabend hin weil am Montag ist es ja schon ausverkauft. (gut bei Filmen ist das sicher nicht der Fall, aber im Grundegenommen macht doch fast jeder Händler das so.
Alle Kommentare 23 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum