Blu-ray der Woche: „Anathema – Universal“ – Unsere Top Musik-BD!

1
14
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige
Ausnahmsweise pfeifen wir diese Woche mal auf die Aktualität und legen Ihnen stattdessen unser ganz persönliches Highlight aus dem immer beliebter werdenden Bereich der Musik-Blu-rays ans Herz. Bühne frei für die gefühlvollen britischen Progressive-Rocker von Anathema!

Anathema ist seit jeher eine Herzens- und Familienangelegenheit: Von den frühesten Doom-Metal-Tagen Anfang der 1990er Jahre bis hin zur aktuellen Vorreiterstellung im Progressive-Rock-Bereich (gemeinsam mit ihren britischen Landsleuten von „Porcupine Tree“), haben die drei Cavanagh-Brüder sowie John Douglas und seine Schwester Lee beachtliche Fußspuren innerhalb der Metal- und Rockszene hinterlassen.
 
Als Höhepunkt ihrer Tour zum aktuellen Longplayer „Weather Systems“ fand man sich vor einem Jahr zu einem stimmungsvollen Auftritt in einem altehrwürdigen Amphitheater im bulgarischen Plovdiv ein. Unterstützung bekam die Band an diesem Abend vom bestens aufgelegten örtlichen Symphonieorchester, das den sphärisch-orchestralen Klangteppich, der die letzten Scheiben der vielschichtigen Formation entscheidend prägte, in beeindruckender Manier live reproduzierte.

Fantastische Setlist
 
Das fast zweieinhalbstündige Set konzentrierte sich auf die neueren Songs – ohne jedoch die Hits der Band außen vor zu lassen. Die halbstündige Zugabe fand dann ohne Orchester statt: Die härtere Gangart wurde ausgepackt und spätestens bei der inoffiziellen Bandhymne „Fragile Dreams“ sangen wirklich alle mit!

 



Es muss nicht immer Surround sein!
 
Die Blu-ray bietet zwar keinen waschechten Surround-Mix, sondern „nur“ eine reine Stereo-Abmischung – aber die ist dafür auch wirklich sehr gut! Die technisch hochwertige und gänzlich unkomprimierte Pulse-Code-Modulation (PCM) gibt exakt das wieder, was das Publikum vor Ort auf die Ohren bekommen hat – natürlich mit leichten „Schönheitskorrekturen“ an den Studioreglern hier und da.
 
Da wir schon so manches Anathema-Konzert hautnah erleben durften, können wir guten Gewissens sagen, dass das Klangbild, das man hier serviert bekommt, dem tatsächlichen Live-Sound der Band tatsächlich verdammt nahekommt! Höchstens die tobende Menge um einen herum hätte im Surround-Mix noch authentischer geklungen. Als Bonus neben dem Konzert gibt es noch 30 Minuten lang die Höhepunkte eines akustischen Abends in der berühmten Union Chapel im Herzen von London zu genießen.
 
 
Dieses emotionale, unverkopfte Konzert einer leider noch immer viel zu unbekannten Band, die durch erfrischende progressive Rockmusik überzeugt, kann man sich bei Amazon für derzeit 14,97 Euro auf Blu-ray sichern.Die Wertung

 

 

FILMINHALT: 9 von 10


 
TECHNIK: 7,5 von 10
 
BILDQUALITÄT: 8 von 10
 
TONQUALITÄT: 7,5 von 10
 

Kurzfazit: Das ultimative Konzert einer fantastischen, leider noch immer viel zu unbekannten Band. Wer mit emotionaler, unverkopfter, aber dennoch erfrischend progressiver Rockmusik etwas anfangen kann, ist hier goldrichtig!


 
BONUSMATERIAL: 6 von 10

Infos zur Blu-ray


 

Genre: Progressive-Rock | Originaltitel: Anathema – Universal | Land/Jahr: BG, GB/2013 | Vertrieb: Kscope Music | Bild: MPEG-4, 1.78:1 | Ton: PCM 2.0 | Regie: Lasse Hoile | Musiker: Daniel Cavanagh, Vincent Cavanagh, Lee Douglas | Laufzeit: ca. 141 min | Wendecover: nein | Anzahl Discs: 1 | FSK: ab 0 Jahre | Start: 27. September 2013


 
An dieser Stelle präsentiert Ihnen das BLU-RAY MAGAZIN immer dienstags die „Blu-ray der Woche“, die aus Sicht unserer Redakteure die  interessanteste Veröffentlichung der kommenden Tage darstellt. Zur Blu-ray-Vorstellung der vergangenen Woche „Jurassic Park 3D“ geht es hier.

 
Mehr als 70 weitere Tests lesen Sie im aktuellen BLU-RAY Magazin 1/2014, das aktuell überall am Kiosk, im Online-Shop und auch im Abo erhältlich ist. 


 
Durchsuchen Sie unsere Online-Datenbank nach weiteren Blu-rays



 
 

 
 


 


 
[Tiemo Weisenseel]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Blu-ray der Woche: "Anathema – Universal" - Unsere Top Musik-BD! Verstehe ich das richtig, dass das DF-Team Anathema schon mehrmals live gesehen hat? Respekt! Ich habe sie zu Silent Enigma-Zeiten live auf dem Dynamo gesehen.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum