Blu-ray der Woche: „Detective K“: Historien-Martial-Arts-Krimi

0
10
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige
Coole Detektive sind in dieses Jahr. Sie stehen geistig über den Dingen und sind auch rasanter Action nicht gerade abgeneigt. Haben wir hier den neuen Heldentypus des 21. Jahrhunderts vor uns? Sieht ganz so aus!

Stellen Sie sich die neue, actionreiche „Sherlock Holmes“-Kinoreihe mit Robert Downey Jr. im Korea des 18. Jahrhunderts vor – ohne Robert Downey Jr. und mit koreanischen Darstellern. Die Kampfkunst spielt hier natürlich auch eine maßgebliche Rolle, ebenso wie schusselig-amüsanter Slapstick. Der „Holmes“ dieser Geschichte hört auf den kurzen wie einprägsamen Nehmen K (Myung-min Kim) und ist der beste Detektiv des Kaiserhofs. Seinem scharfen Spürsinn entgeht nichts, weshalb er im Prinzip jeden Fall knackt. 

An seiner Seite arbeitet der Hundeverkäufer Han Seo Pil (Dal-su Oh), der wie Watson den nicht ganz so schlauen Part übernimmt, um die Brillanz der Hauptfigur herauszustellen. Als „Strafe“ für die außer Kontrolle geratene Aufklärung eines Falls werden K und sein Sidekick auf den mysteriösen Doppel-Mord an einem jungen Mann und seine Frau angesetzt. Den Schlüssel zu des Rätsels Lösung ist die junge Geschäftsfrau Han Gaek Ju (Han Ji-min), die mit den blutigen Morden in Zusammenhang steht. Je weiter K in dem Fall vorankommt, desto mehr Indizien deuten auf eine Verschwörung der Regierung hin.Smarte Ermittler

 
 
Sie werden überrascht sein, wie unglaublich unterhaltsam dieser Film ist. Eigentlich geht es gar nicht so sehr um die düsteren Machenschaften innerhalb der Handlung. Viel wichtiger sind die Figuren an sich, die sowohl genial als auch sehr witzig erscheinen. Es reicht schon das entnervte „Der schon wieder!“ von K, und der Zuschauer weiß, dass der plötzlich auftauchende, braune Ninja sein Erzfeind ist.
 
 
Natürlich kämpfen auch tumbe Wächter gegen den smarten Ermittler, was für einige Jackie-Chan-ähnliche Lacherfolge sorgt, ebenso bei den Sticheleien zwischen ihm und seinem Freund Pil. Zu guter letzt kommt noch die äußerst spannende Krimi-Komponente hinzu, die Sie nach einer Weile wirklich miträtseln lässt. Es ist also für jeden etwas Lohnenswertes dabei.Prächtige Farben

 
 
Für noch mehr Überraschung sorgt die äußerst hohe Bildschärfe, die die üppige (teils mit hochwertigem GGI aufgepeppte) Naturlandschaft in ihrer vollen Schönheit darstellt. Eigentlich übertriebene Effekte wie die Ausbreitung eines Hundeniesers in einem Ären-Feld passen sich sehr gut ins Gesamtbild ein und bereiten zusätzliches Vergnügen.
 
 
Die großen Farbflächen der Wälder etc. sind in ihrer Intensität und Strahlkraft geringfügig abgeschwächt und driften tendenziell ins Gelbliche. Durch den in die Überbelichtung gerückten Kontrast werden Schattierungen oft überstrahlt. Der Ton ist eines Martial-Arts-Werkes würdig, lässt es aber dennoch eine explizite Räumlichkeit sowie Dynamik vermissen. Das beiliegende Making-of unterhält für weitere 21 Minuten. Die Wertung

 

 

FILMINHALT: 7,5 von 10


TECHNIK: 7 von 10
 
BILDQUALITÄT: 8,5 von 10
 
TONQUALITÄT: 6 von 10

Fazit: Äußerst kurzweilige Historien-Krimi-Martial-Arts-Komödie mit talentierten Hauptdarstellern und einer wendungsreichen Geschichte. Anschauen, miträtseln, ablachen!
 
BONUSMATERIAL: 3 von 10

Infos zur Blu-ray


 
Genre: Komödie/Krimi | Originaltitel: Jo-seon Myeong-tam-jeong | Land/Jahr: KR 2011 | Vertrieb: KSM | Bild: MPEG-4, 1.78:1 | Ton: DTS-HD MA 5.1 | Regie: Seok-yun Kim | Darsteller: Myung-min Kim, Dal-su Oh, Ji-min Han | Laufzeit: 115 Min. | Wendecover: k. A. | Anzahl Discs: 1 | FSK: ab 16 Jahre | Start: 20. Februar 2012
 
An dieser Stelle präsentiert Ihnen das BLU-RAY MAGAZIN immer dienstags die „Blu-ray der Woche“, die aus Sicht unserer Redakteure die  interessanteste Veröffentlichung der kommenden Tage darstellt. In der vergangenen Woche stand die Blu-ray „Fright Night“ im Mittelpunkt.

 
Mehr als 95 weitere Tests lesen Sie im aktuellen BLU-RAY Magazin 2/2012, das ab sofort überall am Kiosk, im Online-Shop und auch im Abo erhältlich ist.


 
Durchsuchen Sie unsere Online-Datenbank nach weiteren Blu-rays



 
 

 
 


 


 
[Falko Theuner]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum