Blu-ray der Woche: „Epic 3D“ – Avatar in Grün?

2
9
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige
Der CGI-Knaller „Epic“ ist zwar schon ein bisserl am Markt, aber einfach so liebens- und sehenswert, dass wir Ihnen dieses sympathische Abenteuer für Groß und Klein einfach nicht vorenthalten wollen!

Für gewöhnlich verbindet man die Blue Sky Studios von Fox ja gerne mit der ehemals wunderbaren, immer noch extrem erfolgreichen und folglich einfach nicht totzukriegenden „Ice Age“-Reihe. Doch inzwischen finden sich neben den diversen Kino-Abenteuern und Kurzfilmen von Sid, Scrat, Manny und Co. auch ganz andere Projekte, die Kinderherzen höher schlagen lassen und so manchem Animations-begeisterten Erwachsenen ein glückliches Lächeln ins Gesicht zaubern. Man denke nur an die drolligen „Robots“, den gewitzten „Horton hört ein Hu“ oder den farbenprächtigen und vogelwilden „Rio“, dessen Fortsetzung derzeit im Entstehen ist.
 
Avatar in Grün?
 
Im Frühling dieses Jahres wagte man sich nun mit einer weiteren kreativen Eigenproduktion an die Kinokassen: „Epic – Verborgenes Königreich“ erzählt vom Aufeinandertreffen zweier Welten. Hinter der mit bloßem Auge sichtbaren Natur verbirgt sich eine fantastische Miniaturwelt, die von den tapferen „Leafmen“ (die Hüter des Waldes) und den furchteinflößenden „Boggans“ (ihre zerstörerischen Gegenspieler) bevölkert wird. Seit Ewigkeiten tragen sie mit ihrem erbitterten Kampf zum Gleichgewicht der Natur, zum immer neuen Wechselspiel von Erblühen und Vergehen bei – ohne, dass davon je auch nur ein einziger Mensch etwas mitbekommen hätte, denn die Winzlinge sind so schnell, dass sie quasi in einer eigenen Dimension von Zeit und Raum existieren.

Als die Königin der Leafmen in höchster Not die Zukunft ihres ganzenVolkes in Gefahr sieht, kommt ihr die junge Mary Katherine, die geradenichtsahnend durch den Wald streift, gerade recht: Auf magische Weisewird sie geschrumpft und in die fremde Dimension gezogen. Plötzlich trägt sie von einer Sekunde auf die andere die Verantwortungfür das Fortbestehen dieses geheimnisvollen verborgenen Königreiches …und ihrer eigenen Menschen-Welt.

 



Echte Überraschung
 
Regisseur Chris Wedge, der auch schon den „Robots“ (2005) Leben einhauchte, ist mit „Epic“ ein überraschend frischer und stimmiger Animationsstreifen gelungen. Im Vordergrund steht die leicht verständliche und nicht gerade zurückhaltend inszenierte Öko-Botschaft, doch das Ganze ist in solch ein schwungvolles, spaßiges und mitreißendes Abenteuer gekleidet, dass man diese etwas aufdringliche erzieherische Komponente gerne verzeiht.
 
Hinzu kommen köstliche Sidekicks wie ein urkomischer dreibeiniger Hund, das wortgewandte und wirklich witzige Schneckenpaar Mub und Grub (perfekt gesprochen von Oliver Kalkofe und Oliver Welke!) sowie ein ziemlich finsterer Finsterling, der mit dem fantastischen Christoph Waltz ein geradezu unglaublich charismatisches Synchron-Kaliber spendiert bekommen hat.
 
Top-CGI-Qualität & klasse 3D
 
Auch in Sachen Technik zeigt sich „Epic“ von seiner Schokoladenseite. Allein die nahezu perfekten Bild- und Audiowerte sprechen bereits eine deutliche Sprache. Wenn Sie 3D-Equipment zu Hause haben, dann greifen Sie auf jeden Fall zur Blu-ray 3D: Die dritte Dimension lässt einen wie von selbst eintauchen in diese fremdartige und doch überaus liebenswerte Parallelwelt. Auch die dynamischen Action- und Verfolgungs-Sequenzen profitieren ungemein von den gelungenen Pop-Out-Effekten und der durchgängig flott gestalteten Tiefendynamik.
 
 
Das liebenswerte Animations-Abenteuer „Epic“ aus dem Hause 20th Century Fox Home kann man sich bei Amazon für derzeit 24,99 Euro statt 27,99 Euro auf Blu-ray 3D sichern.
Die Wertung

 

 

FILMINHALT: 7,5 von 10


 
TECHNIK: 9 von 10
 
BILDQUALITÄT: 10 von 10
 
TONQUALITÄT: 9 von 10
 
3D: 8 von 10
 

Kurzfazit: Wunderbar leichtfüßiger und witziger Spaß mit deutlicher, aber trotzdem sehr sympathischer Öko-Botschaft. Im Grunde ein drolliger „Avatar“-Verschnitt für die ganze Familie!


 
BONUSMATERIAL: 5,5 von 10

Infos zur Blu-ray


 
Genre: Animation | Originaltitel: Epic| Land/Jahr: US/2013 | Vertrieb: 20th Century Fox Home | Bild: MVC, 2.35:1 | Ton: DTS-HD MA 5.1 (engl. 7.1) | Regie: Chris Wedge | Sprecher: Josefine Preuß, Christoph Waltz, Oliver Kalkofe | Laufzeit: 103min | Wendecover: k.A. | Anzahl Discs: 2 | FSK: ab 6 Jahre | Start: 13. September 2013
 
An dieser Stelle präsentiert Ihnen das BLU-RAY MAGAZIN immer dienstags die „Blu-ray der Woche“, die aus Sicht unserer Redakteure die  interessanteste Veröffentlichung der kommenden Tage darstellt. Zur Blu-ray-Vorstellung der vergangenen Woche „No One Lives“ geht es hier.

 
Mehr als 80 weitere Tests lesen Sie im aktuellen BLU-RAY Magazin 7/2013, unserer großen Jubiläumsausgabe zum fünften Geburtstag, das derzeit am Kiosk, im Online-Shop und auch im Abo erhältlich ist. 


 
Durchsuchen Sie unsere Online-Datenbank nach weiteren Blu-rays



 
 

 
 


 


 
[Tiemo Weisenseel]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Blu-ray der Woche: "Epic 3D" - Avatar in Grün? …achja, der liegt bei mir ja auch noch rum – irgendwie muss ich mal meine Filme "abarbeiten"
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum