Blu-ray der Woche: „Pulp Fiction“: Moderner Klassiker in HD

0
38
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige
Bei der Blu-ray der Woche kommen wir mit Quentin Tarantinos „Pulp Fiction“ diesmal natürlich nicht an einem absoluten Kultfilm vorbei. Ob sich die Investition in die High-Definition-Neuauflage lohnt, verraten wir Ihnen im Test.

Was soll man sagen: Mit „Pulp Fiction“ lieferte Quentin Tarantino im Jahre 1994 mit gerade einmal 31 Jahren sein Opus magnum ab, dessen fantastische Ideenvielfalt, inszenatorische Raffinesse und unfassbare Coolness Standards gesetzt hat, die selbst er bis heute nie wieder so ganz erreichen konnte. Ganz egal, wie oft man diesen Meilenstein des modernen Kinos (und der gesamten Popkultur) bereits gesehen hat.

Die genial miteinander verwobenen Storyfäden, die brillant aufspielenden Darsteller und der harte und gleichzeitig sehr intelligente Plot verfehlen auch beim x-ten Mal nicht ihre Wirkung und erinnern einen mit Vehemenz daran, warum dieser Film auf sämtlichen Bestenlisten der größten Filme aller Zeiten zu Recht ganz weit vorne landet. Ganz nebenbei kann man hier auch den berühmtesten „MacGuffin“ der jüngeren Filmgeschichte bewundern (oder haben Sie etwa genauere Informationen darüber, was sich denn nun eigentlich in diesem geheimnisvoll leuchtenden Koffer befindet?) und sich an einem Paradebeispiel eines perfekt komponierten Episodenfilms erfreuen.Starker Transfer

 
 
Mit der Veröffentlichung dieser Special Edition tut Studiocanal wohl so einigen Sammlern einen großen Gefallen: Der entscheidende Film der 1990er Jahre steht bei vielen Kinoenthusiasten ganz oben auf der Blu-ray-Wunschliste. Legt man die Scheibe in den heimischen Player, wird die Vorfreude aufs Schönste bestätigt, denn was die Techniker aus dem Material herausgeholt haben, hätte man so nicht unbedingt erwartet. Gelegentlich zu blasse Farben und ein immer mal wieder etwas instabiler Bildlauf sind schon die einzigen kleinen Kritikpunkte an dieser wirklich gelungenen Blu-ray-Portierung.
 
 
Der Sound wurde weit weniger aufgebohrt und enttäuscht mit seinemunvoluminösen Klang der Stimmen, was durchaus problematisch ist, da sichdie Tonspur sehr auf die Dialoge konzentriert. Als dickes Trostpflastererweist sich dafür die Extra-Abteilung, die mit großartigem und sehrumfangreichem Bonusmaterial aufwartet, das jeden Fan dieses Kultfilmswunschlos glücklich machen wird.Die Wertung

 

 

FILMINHALT: 10 von 10


TECHNIK: 7,5 von 10
 
BILDQUALITÄT: 9 von 10
 
TONQUALITÄT: 6 von 10

Fazit: Der wichtigste und stilprägendste Film der 1990er Jahre in einer technisch guten und bonustechnisch begeisternden Blu-ray-Version: Sammlerherz, was willst du mehr?
 
BONUSMATERIAL: 9,5 von 10

Infos zur Blu-ray


 
Genre: Thriller/Drama/Krimi | Originaltitel: Pulp Fiction | Land/Jahr: US 1994 | Vertrieb: Studiocanal | Bild: MPEG-4, 2.35:1 | Ton: DTS-HD MA 5.1 | Regie: Quentin Tarantino | Darsteller: John Travolta, Samuel L. Jackson, Uma Thurman | Laufzeit: 155 Min. | Wendecover: ja | Anzahl Discs: 1 | FSK: ab 16 Jahre | Start: 2. Februar 2012
 
An dieser Stelle präsentiert Ihnen das BLU-RAY MAGAZIN immer dienstags die „Blu-ray der Woche“, die aus Sicht unserer Redakteure die  interessanteste Veröffentlichung der kommenden Tage darstellt. In der vergangenen Woche stand die Blu-ray „Nader und Simin“ im Mittelpunkt.

 
Mehr als 80 weitere Tests lesen Sie im aktuellen BLU-RAY Magazin 1/2012, das ab sofort überall am Kiosk, im Online-Shop und auch im Abo erhältlich ist.


 
Durchsuchen Sie unsere Online-Datenbank nach weiteren Blu-rays



 
 

 
 


 


 
[Tiemo Weisenseel]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum