Blu-ray der Woche: Raffinierter Thriller: „Wer ist Hanna?“

0
17
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige
Spannende Thriller gibt es wie Sand am Meer. Doch Joe Wright gelingt mit seiner blutjungen Hauptdarstellerin Saoirse Ronan ein besonderer Vertreter dieser Zunft, der über die gängigen Grenzen und Beschränkungen des Genres stellenweise deutlich hinauswächst.

Hanna (Saoirse Ronan) wächst mit ihrem Vater Eric (Eric Bana) weit weg von der Zivilisation in einer finnischen Waldhütte auf und wird von ihm darauf vorbereitet, zu töten – und zu überleben. Bald holt Erics CIA-Vergangenheit die beiden wie erwartet ein, und Hanna beginnt, ihre Mission „abzuspulen“. Sie jagt und wird gejagt, um am Ende ihrer Widersacherin Marissa (Cate Blanchett) gegenüberzustehen und eine Entscheidung zu treffen.

 
Regisseur Joe Wright („Abbitte“) erzählt die Geschichte mit den Zügen eines Märchens. Die Figuren sind „Archetypen“, die verschiedenen Problemebenen – wie einerseits das Erwachsenwerden und andererseits die Problematik der CIA-Experimente – verweben sich zu einer filmisch beeindruckend präsentierten Geschichte. Äußerst ruhige und dennoch inhaltsschwere Szenen wechseln sich ab mit wilden, vom perfekt passenden Score der Chemical Brothers begleiteten Verfolgungsjagden.Hypnotisierender Rhythmus

Die ausgefeilten Choreographien der Kameras und der Darsteller, vor allem Saoirse Ronans perfektes Spiel der Hanna, verstärken den leicht surrealen Charakter der Szenen. Einzig der Spagat zwischen der zum Teil genüsslich zelebrierten Action und dem zaghaft erhobenen moralischen Zeigefinger ist nicht immer ganz gelungen.
 
Technisch bewegt sich die Scheibe auf hohem Niveau. Das Bild ist scharf, das Arbeiten mit der Tiefenunschärfe und das sichtbare Filmkorn verleihen dem Bild eine hohe Plastizität, es wirkt mitunter fast räumlich. Mit einer stimmigen Räumlichkeit punktet auch der Ton. Die Signalortung weiß schon in den ersten Einstellungen zu überzeugen, Score und Stille ergänzen sich perfekt. Als Extras werden ein Audiokommentar des Regisseurs, etwa 40 Minuten an Featurettes und entfallenen Szenen sowie ein alternatives Ende angeboten.Die Wertung

 

Anzeige

 

FILMINHALT: 8 von 10


TECHNIK: 8,5 von 10
 
BILDQUALITÄT: 8 von 10
 
TONQUALITÄT: 8,5 von 10
 

Fazit: Agententhriller, Coming-of-Age-Drama und märchenhafte Parabel in einem. Die Mischung passt, die junge Hauptdarstellerin weiß zu überzeugen und die technische Präsentation kann mehr als mithalten. Anschauen!
 
BONUSMATERIAL: 6 von 10

Infos zur Blu-ray


 
Genre: Action-Thriller | Originaltitel: Hanna | Land/Jahr: DE, GB, US/2011 | Vertrieb: Sony Pictures Home | Bild: MPEG-4, 2.35:1 | Ton: DTS-HD MA 5.1 | Regie: Joe Wright | Darsteller: Saoirse Ronan, Cate Blanchett, Eric Bana | Laufzeit: 111 Min. | Wendecover: k. A. | Anzahl Discs: 1 | FSK: ab 16 Jahre | Start: 08. Dezember 2011
 
An dieser Stelle präsentiert Ihnen das BLU-RAY MAGAZIN immer dienstags die „Blu-ray der Woche“, die aus Sicht unserer Redakteure die  interessanteste Veröffentlichung der kommenden Tage darstellt. In der vergangenen Woche stand die Blu-ray„Cars 2“ im Mittelpunkt.

 
Mehr als 80 weitere Tests lesen Sie im aktuellen BLU-RAY Magazin 1/2012, das ab sofort überall am Kiosk, im Online-Shop und auch im Abo erhältlich ist.


 
Durchsuchen Sie unsere Online-Datenbank nach weiteren Blu-rays



 
 

 
 


 


 
[Uwe Funk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum