Blu-ray der Woche: „Red Tails“ – Eine wahre Geschichte

0
19
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige
Afroamerikanische Soldaten kämpfen im Zweiten Weltkrieg um ihr Recht, im Krieg verheizt werden zu dürfen – klingt irgendwie absurd, nicht wahr? In einer militarisierten Gesellschaft wie den USA bedeutet das allerdings wahre Emanzipation. Und genau dafür setzen sich die „Red Tails“ ein – eine Einheit von Kampfpiloten, die nur aus Schwarzen besteht und die in Oberitalien stationiert ist.

Wahre Geschichte
 
Hier fliegen sie ausnahmslos Routineeinsätze, kilometerweit vor der Frontlinie, weil in der US-Armee immer noch Vorbehalte und strikte Rassentrennung den Ton angeben. Aber schließlich bekommen sie doch ihre Chance und machen sich schnell einen Namen als fähige Kämpfer und effiziente Eskorte für Fernstrecken-Bomber. Und dabei sind sie so effektiv, dass am Ende gerade mal zwei amerikanische Soldaten sterben.
 
 
Klasse Flugshow
 
Das könnte man als verklärende Kriegsromantik bezeichnen, aber vielleicht wollte man den Zuschauern auch nicht zu viel zumuten. Statt der realen Brutalität und dem Schrecken des Krieges hört man sich also vor allem pathetische Reden an und genießt „Star Wars“-mäßige Flug-Action, bei der auch Produzent George Lucas seine Finger im Spiel gehabt hat, der das Projekt schon seit Jahren verwirklichen wollte.

 
Tatsächlich könnte man die circa 70 Jahre alten Flieger einfach durch „TIE Fighter“ und „X-Wings“ ersetzen und das Ganze wäre so ziemlich dasselbe.
 
Da schaut man durchaus gerne zu, auch wenn die Spannung sich in Grenzen hält.

Sehenswerte Schauwerte
 
Auch die Animationen der Kampfflieger und -einsätze mit vielen Spezialeffekten sind insgesamt sehr hübsch geworden. Alles in allem präsentiert sich die Optik hochwertig mit einem Sepia-lastigen Farbbild, in dem vor allem Braun- und Grüntöne dominieren.
 
In der Luft trumpft der Klang mit einer stimmigen Dynamik auf, aber gerade hier könnte die Räumlichkeit noch etwas ausgeprägter sein. Die Wertung

 

 

FILMINHALT: 6,5 von 10


 
TECHNIK: 7,5 von 10
 
BILDQUALITÄT: 8 von 10
 
TONQUALITÄT: 7,5 von 10
 
 
Kurzfazit: Die Flug-Action macht Laune und ist schön anzusehen. Der Rest ist leider nur Hollywood-Standard, der ein fragwürdiges, ideologisch gefärbtes Bild vom Krieg transportiert.
 
BONUSMATERIAL: 8 von 10

Infos zur Blu-ray


 
Genre: Kriegsfilm | Originaltitel: Red Tails | Land/Jahr: US/2012 | Vertrieb: Capelight | Bild: MPEG-4, 2.35:1 | Ton: DTS-HD MA 7.1| Regie: Anthony M. Hemingway | Darsteller: Tristan Wilds, Terrence Howard, Cuba Gooding Junior | Laufzeit: 125min | Wendecover: ja | Anzahl Discs: 1 | FSK: ab 16 Jahre | Start: 17. Mai 2013
 
An dieser Stelle präsentiert Ihnen das BLU-RAY MAGAZIN immer dienstags die „Blu-ray der Woche“, die aus Sicht unserer Redakteure die  interessanteste Veröffentlichung der kommenden Tage darstellt. In der vergangenen Woche stand die Blu-ray „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise 3D“ im Mittelpunkt.
 
Mehr als 60 weitere Tests lesen Sie im aktuellen BLU-RAY Magazin 4/2013, das ab sofort überall am Kiosk, im Online-Shop und auch im Abo erhältlich ist.


 
Durchsuchen Sie unsere Online-Datenbank nach weiteren Blu-rays



 
 

 
 


 


 
[Felix Ritter]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum