[Blu-ray der Woche] „Thor“: Marvel schlägt wieder zu

1
23
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige
Unsere Blu-ray der Woche ist diesmal ein Blockbuster, wie er im Buche steht. Freuen Sie sich bei „Thor“ auf überzeugende Spezialeffekte, eine fantastisch angehauchte Story und einen im wahrsten Sinne des Wortes starken Hauptdarsteller, der den Film zum rundum gelungenen Vergnügen macht.

So langsam wird es ernst: Nachdem „Der unglaubliche Hulk“ und „Iron Man“ bereits erfolgreiche Kinoauftritte hinter sich haben, sorgen in diesem Jahr mit „Thor“ und „Captain America“ weitere prominente Mitglieder des Marvel-Universums für volle Kassen und brachiale Blockbuster-Unterhaltung im XXL-Format. Im Frühjahr 2012 soll dann mit Joss Whedons „The Avengers“ (der all diese Figuren in einem Film vereinen wird) die vorläufige Krönung des Superheldengenres das Licht der Welt erblicken.  Die Leichtigkeit des Seins

 
Die Überraschung war groß, als Marvel für die Verfilmung der Abenteuer des Donnergottes Thor den Briten Kenneth Branagh als Regisseur präsentierte, war dieser doch bisher eher für ernstere Stoffe und seine große Shakespeare-Leidenschaft bekannt als für leichtfüßiges Popcornkino.


Die Geschichte vom gefallenen Gott (der in der Marvel-Interpretation nichts anderes als ein Mitglied einer technisch extrem fortgeschrittenen außerirdischen Rasse ist) inszenierte er zwischen launiger Coming-of-Age-Story, sympathischer Liebesgeschichte und epischem Actionspektakel. Newcomer Chris Hemsworth in der Titelrolle ist entgegen aller Unkenrufe ein echter Casting-Volltreffer. Er spielt den übermächtigen Kraftprotz mit erfrischender Unverkrampftheit und genau der richtigen Portion Naivität, sodass er das Publikum (nicht nur sprichwörtlich) im Sturm für sich erobert. Schauspielerische Klasse

 
Natalie Portman als sein Love-Interest Jane Foster macht ihre Sache gewohnt gut, doch das heimliche Highlight des Streifens ist Tom Hiddleston als Thors sinistrer Bruder Loki, bei dem man nie so genau weiß, auf welcher Seite er nun wirklich steht und was er denn wohl als nächstes ausheckt. Als wahrscheinlichster Antagonist in „The Avengers“ (die obligatorische Marvel-Teaser-Sequenz nach den Credits von „Thor“ weist deutlich darauf hin) ist von ihm auf jeden Fall noch Großes zu erwarten.
 
Die regelmäßig eingestreuten Kampf- und Schlachtsequenzen sorgen fürgenau das Spektakel, das man sich von einer bunten, gelungenen (und 150Millionen Dollar teuren!) Comicverfilmung erwarten darf. Starkes Bild, bombastischer Sound

Die Blu-ray wird den gigantischen Dimensionen des Films absolut gerecht und liefert ein beeindruckendes Ausstattungspaket, das weder bei der tollen Bildqualität, beim brachialen Rundumsound noch bei der gelungenen Bonusauswahl ernsthaft Anlass zur Kritik gibt. Eine Spur weniger Weichzeichner und etwas natürlichere Farben hätten es für unseren Geschmack zwar sein dürfen, insgesamt macht die Optik aber doch einiges her und weiß in den meisten Szenen auch in puncto Schärfe und Detailgrad zu gefallen.
 
Klares Highlight der Scheibe ist aber die ausgefeilte Tonspur, die selbst in der technisch leicht abgespeckten deutschen Variante für Gänsehautmomente am laufenden Band sorgt. Der Film ist übrigens auch als umfangreicher Combo-Pack inklusive Blu-ray 3D (und DVD) erhältlich.Die Wertung

 

Anzeige

 

FILMINHALT: 7 von 10


TECHNIK: 9 von 10
 
BILDQUALITÄT: 8,5 von 10
 
TONQUALITÄT: 9,5 von 10

Fazit: Der vorlaute Donnergott bringt mit seiner hemdsärmeligen Art und seinem sympathisch-kindlichen Gemüt angenehm frischen Wind in die aktuelle zweite Welle der Comicverfilmungen.
 
BONUSMATERIAL: 7,5 von 10

Infos zur Blu-ray


 
Genre: Comicverfilmung| Originaltitel: Thor | Land/Jahr: US/2011 | Vertrieb: Paramount Home | Bild: MPEG-4, 2.35:1 | Ton: DD 5.1, DTS-HD MA 7.1 (engl.) | Regie: Kenneth Branagh | Darsteller: Chris Hemsworth, Natalie Portman, Anthony Hopkins | Laufzeit: 115 Min. | Wendecover: ja | Anzahl Discs: 2 | FSK: ab 12 Jahre | Start: 12. September 2011
 
An dieser Stelle präsentiert Ihnen das BLU-RAY MAGAZIN immer dienstags die „Blu-ray der Woche“, die aus Sicht unserer Redakteure die  interessanteste Veröffentlichung der kommenden Tage darstellt. In der vergangenen Woche stand die Blu-ray „Ohne Limit“ im Mittelpunkt.

 
Mehr als 80 weitere Tests lesen Sie im aktuellen BLU-RAY Magazin 5/2011, das ab sofort überall am Kiosk, im Online-Shop und auch im Abo erhältlich ist.


 
Durchsuchen Sie unsere Online-Datenbank nach weiteren Blu-rays



 
 

 
 


 


 
[Tiemo Weisenseel]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. AW: [Blu-ray der Woche] "Thor": Marvel schlägt wieder zu Naja, Bild und Ton sind wirklich sehr gut, aber ansonsten ist der Film doch nur Mittelmaß. Vom Hocker gerissen hat er mich nicht. Bombastischer Soundtrack und ein paar nette Effekte, das wars dann auch schon.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum