[BLU-RAY MAGAZIN 04/11] Blu-ray-Event „Apocalypse Now“

0
16
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Endlich ist es soweit: Am 9. Juni erscheint Francis Ford Coppolas Kultfilm „Apocalypse Now“ komplett in Bild und Ton überarbeitet in einem rekordverdächtigen Drei-Disc-Blu-ray-Set.

Lange haben Fans darauf gewartet und nun werden ihre sämtlichen Wünsche erfüllt, die sich um einen der einflussreichsten Filme der 1970er Jahre drehen. „Apocalypse Now“ nimmt Sie mit auf eine alptraumhafte Reise durch die Wirren des Vietnamkrieges.
 
Eines der Hauptmotive des Films ist die Frage, was den Protagonisten Captain Benjamin Willard (Martin Sheen) am Ende seiner endlos erscheinenden, von grausamen Skurrilitäten durchzogenen Odyssee erwartet. Wird er seine ominöse Mission, Ex-General Kurtz (Marlon Brando) im kambodschanischen Dschungel ausfindig zu machen und zu eliminiern, durchziehen? Oder wird er sich doch für einen anderen Weg entscheiden?
 
Käufer des Drei-Disc-Sets dürfen sich auf die Originalfassung des Films (147 Minuten) von 1979 sowie den im Jahre 2001 veröffentlichten, offiziell von Francis Ford Coppola abgesegneten Recut „Apocalypse Now Redux“ (196 Minuten) freuen. Für beide Fassungen gibt es die entsprechende deutsche Tonspur, wobei die Redux-Version die aktuellere Neu-Synchronisierung in einem makellosen DTS-HD MA 5.1-Mix anbietet.
 
Als Bonus gibt es auf der ersten Scheibe zudem noch einen sehr guten Audiokommentar von Francis Ford Coppola persönlich. Auf der zweiten Disc platzierte Kinowelt zahlreiche Featurettes, unter anderem das ursprüngliche Radio-Hörspiel von Orson Welles, die verworfene Abspannsequenz mit der Zerstörung von Kurtz’ Lager, zusätzliche Szenen, Interviews mit Regisseur, Hauptdarsteller und Drehbuchautor sowie ein Kurzbeitrag zur Geburt des 5.1-Sounds.

Die weitere Aufzählung der vielfältigen Extras würde den Rahmen dieser News sprengen. Das Hauptfeature dürfte aber zweifellos die preisgekrönte Dokumentation „Hearts Of Darkness: A Filmmakers Apocalypse“ sein, die sich den Platz auf der dritten Disc mit weiteren Galerien und dem Original-Drehbuch teilt.
 
Stundenlanges Sehvergnügen ist also nicht nur für Eingeweihte garantiert. Dieses Blu-ray-Event sollte sich daher kein Film-Enthusiast entgehen lassen, schon gar nicht, da es bereits für unter 30 Euro recht erschwinglich ist.
 
Mehr Hintergrundinformationen zu „Apocalypse Now“ und dem Blu-ray-Release lesen Sie in der umfangreichen Titelstory vom aktuellen BLU-RAY Magazin 4/2011, das ab sofort überall am Kiosk, im Online-Shop und auch im Abo erhältlich ist.
[red]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum