BLU-RAY MAGAZIN 3/17: Die Geschichte hinter „Tanz der Teufel“

5
15
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag

Mehr als 30 Jahre lang war Sam Raimis Kult-Horror-Streifen in Deutschland indiziert und beschlagnahmt. Nun ist es ab dem 28. März als ungeschnittene FSK-16-Version und in mehreren Editionen auf Blu-ray erhältlich. Dies ist allerdings nicht das einzige Thema im neuen BLU-RAY MAGAZIN.

Als Sam Raimi, Bruce Campbell und Scott Spiegel zusammen den Kurzfilm „Within The Woods“ (1978) drehten, um damit Investoren aus ihrer Nachbarschaft von ihrem eigentlichen Horror-Projekt in Spielfilmlänge zu überzeugen, waren sie gerade einmal im zarten Alter von 18 und 19 Jahren. In dem auf Super-8-Material gedrehten Kurzfilm ist ein alter Indianer-Friedhof der Auslöser dafür, dass sich der von Bruce Campbell gespielte Charakter in einen Zombie verwandelt und die anderen Teenager terrorisiert bzw. tötet. Wer sich diesen 30-Minütigen Kurzfilm anschaut (z. B. auf youtube), erkennt bereits so einige Elemente, die auch Sam Raimis spätere Filme prägten.
 
Und da nun endlich all seine „Evil Dead“-Filme, das Remake und voraussichtlich ab Herbst 2017 auch die Serie „Ash Vs. Evil Dead“ auf Blu-ray erscheinen, widmen wir dem Thema im aktuellen BLU-RAY MAGAZIN 03/17, das am 10. März erscheinen wird, ein umfangreiches Spezial, das die wichtigsten Aspekte der Produktion des ersten Films sowie der späteren Zensurgeschichte behandelt. Zudem gilt unser Augenmerk den filmischen Fortsetzungen und in der Leserwahl gibt es sogar die limitierte Ultimate Collector’s Edition samt T-Shirt, Poster, Mediabook und Figur zu gewinnen.

Da Marvels neuester Superheld „Doctor Strange“ das Cover ziert bietet das aktuelle Heft einen hochaktuellen Test des Monats zur Blu-ray-Veröffentlichung des Kino-Blockbusters.
 
Neben dem Oscar-Preisträger „Arrival“ unterziehen wir auch dem koreanischen Festival- und Publikums-Liebling „Train To Busan“ einen umfangreichen Test.
 
Passend zum Kino-Start der Anime- und Manga-Verfilmung „Ghost In The Shell“ stellen wir den neuen Anime-Mehrteiler „Ghost In The Shell – Arise“ vor, der neue Einblicke in das aufregende Leben der Cyborg-Agentin Motoko Kusanagi gewährt.
 
Serien-Highlights wie „Kingdom“ und „The Night Of“ versprechen brillante Unterhaltung und lang anhaltende Spannung bis zum Staffel-Finale.
 
Als neue Referenz im hart umkämpften Dokumentar-Sektor zeichnet sich „Planet Erde 2“ aus, die Fortsetzung des gefeierten, umfangreichen Mammutwerks, das 2008 produziert wurde und 2011 auf Blu-ray für Furore sorgte.

Das alles und noch viel mehr finden Sie im aktuellen BLU-RAY MAGAZIN 03/2017, das überall am Kiosk, online sowie als Abo erhältlich ist.
 
 
Hier abonnieren
 
 
Hier Heft kaufen:
 
              
 
 
Hier Heft als ePaper kaufen:
 
              

 
 
Hier Heft als App kaufen:
 

   

[red]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

5 Kommentare im Forum

  1. Das Tanz der Teufel nicht mehr beschlagnahmt ist und die Indizierung des Films inzwischen auch aufgehoben ist, ist natürlich klasse. Tanz der Teufel jedoch uncut ab 16 freizugeben, da frag ich mich allerdings ob die von der FSK vor der Freigabeentscheidung was geraucht haben Beantragt war eine Freigabe ab 18 und die wäre auch angebracht gewesen. Dennoch, einfach ein Kultfilm wo es schön ist zu sehen, dass er jetzt endlich auf "freiem Fuß" ist.
  2. Vermutlich war der Gruselfaktor bei einer Kopie, einer Kopie, einer VHS Kassette deutlich größer, als jetzt auf Bluray wo die Spezialeffekte eher als solche zu erkennen sind.
  3. Ich hatte schon mehrfach den Spruch gelassen, "was heutzutage in Filmen ab 16 zu sehen ist, war früher in Filmen ab 18 rausgeschnitten oder verboten" und hier haben wir den klassischen Fall...ist Gewalt heut nicht mehr so schlimm wie früher? Da sieht man mal wie unterbelichtet die Herren der FSK sind...
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum