Blu-ray-Test des Monats: „Die fantastische Welt von Oz“

0
20
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Nach seinem teuflisch guten Grusel-Thriller „Drag Me To Hell“ widmete sich der Horror-Guru Sam Raimi dem etwas weniger unheimlichen aber nicht minder unterhaltsamen Fantasy-Thema „Die fantastische Welt von Oz“. Und das machte er gleich im großen Stil, denn er und eine ganze „Armee“ von Disney-Kreativen mussten eine komplette Fantasy-Welt erschaffen, die es so noch nie zu sehen gab. Lesen Sie den ausführlichen Blu-ray-Test.

 
Es gibt nicht viele Filme, in denen man sich dermaßen verlieren kann, wie in diesem hier. Wenn der abgebrannte Jahrmarktszauberer Oz (James Franco) das erste Mal die Farbenpacht des gleichnamigen, weiten Wunderlandes betrachtet, dann kann sich auch der Zuschauer kaum satt sehen an der kunterbunten Flora und Fauna, die das Territorium bevölkern.
 
Dies liegt zum einen an dem halbstündigen Schwarzweiß-Prolog, dessen geringes 4:3-Bildseitenverhältnis zuvor das Blickfeld stark einschränkte, als auch an den üppigen, computergenerierten Landschaften, vor denen sich die Szenerie abspielt. Schon im Kino verzeichnete der 3D-Film große Erfolge, sodass bereits „Die fantastische Welt von Oz 2“ angekündigt worden ist.

In unserem aktuellen Blu-ray-Test des Monats erfahren wir von dem Oscar-prämierten Visual Effects Supervisor Scott Stokdyk aus erster Hand mehr über die aufwändige Produktion dieser computergenerierten Welt. Zudem testen wir die Qualität des Bildes, der DTS-HD HR 7.1-Tonspur sowie des nativen, stereoskopsichen 3D-Effekts. Ein Blick auf die Bonusabteilung sowie eine ausführliche Bewertungstabelle beschließen den großen Rundum-Check. Lesen Sie den ausführlichen Blu-ray-Test zum von Disney neu verfilmtenKlassiker, mit prominenten Darstellen wie Mila Kunis, James Franco,Rachel Weisz und Michelle Williams.

 
Zum vollständigen, 3-seitigen Blu-ray-Test gelangen Sie hier.

 
Außerdem finden Sie den Test sowie zahlreiche weitere Filmbewertungen im neuen Blu-ray Magazin 06/2013, das ab dem 19. Juli am Kiosk und im Online-Shop erhältlich ist. [Falko Theuner]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum