[BRM 4/13] „Star Trek“ + „Star Wars“ = J.J. Abrams!

0
10
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Zugegeben: Mathematisch ist diese Gleichung alles andere als hieb- und stichfest, doch für die aktuelle Filmlandschaft ist es die Erfolgsformel schlechthin! Wir stellen Ihnen den Mann, der die Flaggschiffe der populären Science-Fiction retten soll, in unserer Rubrik „Regisseur des Monats“ etwas genauer vor.

Wer hätte das gedacht? Aus dem Mann, der uns vor Jahren noch Serienhighlights wie am Fließband serviert hat, ist inzwischen einer der gefragtesten und bestbezahlten Regisseure des Planeten geworden!
 
Nach „Alias“, „Lost“, „Fringe“ und Co. zog es ihn mit Macht zum Big-Budget-Kino, wo er mit dem erfolgreichen Reboot des „Star Trek“-Franchise und der bereits in der Mache befindlichen Fortsetzung des Mythos „Star Wars“ nun endgültig angekommen ist.
 
Wir beleuchten den Werdegang des sympathischen Alleskönners, schauen zurück auf die Erfolge von einst und wagen einen Ausblick auf alles, was da kommen mag – natürlich inklusive „Star Trek: Into Darkness“, der bereits am 9. Mai in unseren Kinos startet..
 
Wie Spielbergs Meisterwerk in unserem Test abgeschnitten hat, erfahren Sie im aktuellen BLU-RAY MAGAZIN 04/2013, das überall am Kiosk, im Online-Shop und auch im Abo erhältlich ist. Einfach die beste Wahl, wenn es um kompetente Kaufberatung und spannende Hintergrundberichte zum Thema High-Definition-Filme geht!

NEU: Ab sofort können Sie das BLU-RAY MAGAZIN auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper über den digitalen PagePlace-Zeitungskiosk der Deutschen Telekom beziehen und bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone (Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Im Schnupperabo erhalten Sie sogar 3 Ausgaben zum Preis von 2! Natürlich sind auch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mit vergriffenen Heften!
[red]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum