„Cowboys & Aliens“ im Extended Cut ab Januar 2012 auf Blu-ray

5
18
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Der Publisher Paramount Home Entertainment wird die Comicverfilmung „Cowboys & Aliens“ am 13. Januar 2012 auf Blu-ray in die deutschen Heimkinos bringen. Die HD-Scheibe wird den Streifen in einer um 17 Minuten verlängerten Fassung anbieten. Ab sofort ist der Titel vorbestellbar.

Anzeige

Fans können sich auf umfangreiches Bonusmaterial freuen, wie Paramount am Dienstag bekannt gab. Demnach befinden sich auf der Blu-ray ein Audiokommentar von Regisseur Jon Favreau („Iron Man“), ein Making-Of sowie zahlreiche Hintergrundbeiträge zur Entstehung des Films. Neben dem Spielfilm, der für den HD-Release in einer 135-minütigen Fassung vorliegt, wird auch die 118-minütige Kinofassung auf der Scheibe zu finden sein.

Derzeit ist die „Cowboys & Aliens“-Blu-ray als Keepcase-Version mit einer DVD und einer Digital Copy des Films  bei Amazon für 17,99 Euro vorbestellbar. Ebenfalls erhältlich ist ein Special-Edition-Box-Set des Streifens, das neben den Scheiben auch ein Buch mit Hintergrundinformationen und hochwertigen Farbfotos enthält. Als weiteres Sammelobjekt wird ein echtes Zippo-Feuerzeug geboten. Die Sonderedition bietet der Online-Händler exklusiv für 66,99 Euro an.

„Cowboys & Aliens“ kam am 25. August in die Kinos und basiert auf einem gleichnamigen Comic. In dem von Ron Howard mitproduzierten Film sind Schauspieler wie Daniel Craig, Harrison Ford oder Olivia Wilde zu sehen. Im Mittelpunkt der Handlung steht ein kleines Dorf im Wilden Westen der USA, das von Außerirdischen attackiert wird. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag
Anzeige

5 Kommentare im Forum

  1. AW: "Cowboys & Aliens" im Extended Cut ab Januar 2012 auf Blu-ray Warum müssen immer die DVD und die Digital Copy dabei sein. Kann es nicht nur eine Blue Ray geben zu eine vernünftigen Preis.
  2. AW: "Cowboys & Aliens" im Extended Cut ab Januar 2012 auf Blu-ray Die Western Atmosphäre kommt nicht rüber,surreal. Aber so schlecht isser nicht der Film.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum