Die „Cameron Diaz Collection“: Zwei Filme in einer Box

0
53
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Bis heute zählt „Verrückt nach Mary“ zu den Top-US-Komödien. Das Glanzstück der Farrelly-Brüder aus dem Jahr 1998 schaffte es sogar auf Platz 27 der Liste der „100 besten englischsprachigen Komödien“. Doch Cameron Diaz stellte ihr Können als Comedy Queen noch viel öfter unter Beweis. Zwei ihrer Komödien veröffentlicht 20th Century Fox Mitte August in einer Blu-ray-Box.

Anzeige

Knapp vier Millionen Zuschauer hielten sich 1998 in den deutschenKinos die Bäuche, als Cameron Diaz sich das Sperma von Ben Stiller in die Haare schmierte, im Glauben, es sei Haargel. Auch heute hat diese Szene nichts von ihrem rüden Charme verloren. Die Geschichte von „Verrückt nach Mary“ dürfte weitläufig bekannt sein:
 
13 lange Jahre ist Teds (Ben Stiller) Date mit seiner angebeteten Mary (Cameron Diaz) nun her, das damals in einem peinlichen Fiasko endete. Doch Ted kann seine Traumfrau einfach nicht vergessen. Also engagiert er kurzerhand den windigen Privatdetektiv Healy (Matt Dillon), der Mary aufspüren soll und sie auch tatsächlich kurze Zeit später in Florida findet. Doch statt seinem Auftraggeber freudig Bericht zu erstatten, verliebt sich Healy nun selbst in die hübsche Frau und beginnt, ihr Lügen über Ted aufzutischen. Als der wiederum davon erfährt, macht er sich ebenfalls auf den Weg nach Miami, um dort seine Herzdame noch einmal für sich zu gewinnen. Doch schnell muss Ted feststellen, dass Healy bei Weitem nicht der einzige Konkurrent ist.

Zehn Jahre später war Cameron Diaz dann in „Love Vegas an der Seite von Ashton Kutcher zu sehen. Mit knapp 1,2 Millionen Zuschauer war auch diese Komödie, obwohl weniger bekannt, dennoch durchaus erfolgreich.
 
Zum Inhalt: Als ihr Verlobter sie vor den Augen ihrer Freunde von jetzt auf gleich vor die Tür setzt, kann Joy McNally (Cameron Diaz) es einfach nicht fassen. Nun braucht sie dringend Ablenkung. Also macht sie sich mit ihrer Freundin Tipper (Lake Bell) auf den Weg zu einem Kurztrip nach Las Vegas. Auch der soeben vom eigenen Vater (Treat Williams) gefeuerte Jack Fuller (Ashton Kutcher) sucht gemeinsam mit seinem Kumpel Hater (Robert Corddry) Trost im blinkenden Zockerparadies. Dort kreuzen sich schließlich auch die Wege der beiden Pechvögel Joy und Jack, die nach einer wilden Partynacht zwar ohne Erinnerung, dafür aber mit Eheringen an den Fingern nebeneinander aufwachen. Doch es kommt noch verrückter: als Jack den letzten Vierteldollar von Joy im einarmigen Banditen versenkt, spukt dieser plötzlich den Hauptgewinn aus. Doch den Scheck über drei Millionen Dollar zu teilen, kommt für keinen der Frischvermählten in Frage. Also muss ein Richter (Dennis Miller) die Streithähne schließlich zur Vernunft bringen. Kurzerhand friert er das Geld ein und verdonnert Jack und Joy dazu, sechs Monate lang ernsthaft an ihrer Beziehung zu arbeiten, inklusive Besuchen bei einer Paartherapeutin (Queen Latifah). Doch dann kommt es erst richtig dicke…

Beide Komödien veröffentlicht 20th Century Fox am 15. August in einer Box auf Blu-ray. Zum Bonusmaterial der „Cameron Diaz Collection“ hat der Verleiher bis dato keine Angaben gemacht.
 
Fans der Comedy Queen können sich die Blu-ray-Box schon jetzt für derzeit 15,99 Euro bei Amazon sichern.

Mehr als 8000 aktuelle Heimkino-Highlights finden Sie in der großen Blu-ray-Datenbank auf DIGITALFERNSEHEN.de.Suchen Sie gezielt nach Filmen Ihrer Lieblingsschauspieler, stöbernSiedurch die verschiedenen Genres oder verschaffen Sie sich in unsererVorschau einen Überblick zu den spannendsten Neuerscheinungen derkommenden Monate. Ein Klick lohnt sich![das]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum