Fortsetzung und Rückblick: „Easy Rider 2“ auf Blu-ray

0
15
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Im Jahr 1969 vermittelte das Roadmovie „Easy Rider“ Tausenden von Zuschauern das Lebensgefühl der späten 1960er. Schnell entwickelte sich der Streifen zum absoluten Kultfilm. Ascot Elite bringt mit „Easy Rider 2“ Mitte Dezember sowohl eine Fortsetzung als auch einen Rückblick in die Heimkinos.

1969 standen die Biker aus „Easy Rider“ für grenzenlose Freiheit. Auf ihren Harleys eroberten Wyatt (Peter Fonda) und Billy (Dennis Hopper) die Highways, vertickten Drogen, kampierten bei einer Hippie-Kommune, zogen mit dem alkoholsüchtigen Anwalt George Hanson (Jack Nicholson) weiter, um schließlich von zwei konservativen „Rednecks“ brutal getötet zu werden.
 
Die Fortsetzung „Easy Rider 2“ blickt auf die Vergangenheit der Biker zurück und setzt die Geschichte im gleichen Atemzug fort. Auch die Hinterbliebenen destoten Wyatt „Captain America“ Williams verbindet seit jeher die Liebe zu ihren Motorrädern und die Suche nach Freiheit. Doch das Verhältnis der Familienmitglieder untereinander bröckelt. Es geht um Versöhnung, Liebe und Ehre in einem Amerika, das verzweifelt versucht, seine wahre Identität zu finden.

Ascot Elite veröffentlicht am 10. Dezember mit „Easy Rider 2“ die Fortsetzung eines Klassikers auf Blu-ray. Als Bonusmaterial bringt das Biker-Abenteuer einen Kinotrailer, gelöschte Szenen, Audiokommentare und Interviews mit.
 
Beim Online-Händler Amazon kann man sich die leicht gealterten Highway-Eroberer, die auch einen Blick auf die Vergangenheit wagen, schon jetzt für derzeit 15,35 Euro auf einer blauen Scheibe sichern. [das]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum