GfK-Studie: Hohe Akzeptanz für Blu-ray-Technologie

0
7
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Eine aktuelle Studie zeigt, dass immer mehr Heimkinofans in Deutschland die Blu-ray als qualitativ hochwertiges Wiedergabemedium für sich entdecken. Auch das Interesse an der 3D-Technik nimmt zu.

Die Marktforscher der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hätten im Juli insgesamt 2 200 Personen über ihre Erfahrungen mit der HD-Technologie befragt, teilte der Branchenverband Blu-ray Group am Montag mit. Der Großteil der Befragten habe sich vor allem von den „herausragenden Bild- und Toneigenschaften“ von Blu-rays überzeugt gezeigt, hieß es. Insgesamt 19 Prozent gaben an, den HD-Medien den Vorzug gegenüber DVDs einzuräumen.

Aufgrund gesunkener Preise für Abspielgeräte und Filmtitel sei auch das allgemeine Interesse an Blu-rays gestiegen, attestierte die GfK. Bei einer Befragung vor zwei Jahren hätten 46 Prozent der Teilnehmer geäußert, dass ihnen entsprechende Geräte zu teuer seien. Dieser Wert sei nun auf 25 Prozent gefallen. Gleichzeitig plane aktuell jeder fünfte Befragte den Kauf eines Blu-ray-Players oder eines entsprechenden Rekorders.

Auch Blu-ray 3Ds seien bei den Studienteilnehmern gefragt, hieß es weiter. Insgesamt 93 Prozent, die bereits 3D-Videos im Heimkino gesehen haben, zeigten sich „sehr zufrieden“ mit der Technik. Immerhin fünf Prozent der Befragten besitze bereits ein Fernsehgerät, das die räumliche Darstellung per Shutter- oder Polfilterbrille unterstützt, so die GfK. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum