KNM: „[Rec]“ und „Day of the Dead“ ab Oktober auf Blu-ray 3D

3
53
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Der deutsche Publisher KNM Home Entertainment hat seine Blu-ray-Releases für den Monat Oktober bekannt gegeben. Mit dabei sind 3D-Neuauflagen der Horrorstreifen „[Rec]“, „Day of the Dead“ und „Micropolis – Kampf der Giganten“.

Anzeige

Der Streifen „[Rec]“ der beiden Regisseure Jaume Balagueró und Paco Plaza kam bereits Ende 2008 auf Blu-ray in den Handel. Wie KNM am Freitag bekannt gab, werden Horrorfans den Film am 13. Oktober nun auch in 3D genießen können. An Bonusinhalten werden ein Making-Of, zwei Trailer sowie die 2D-Fassung geliefert.

Ebenfalls am 13. Oktober kommen die beiden Horrorstreifen „Day of the Dead“ von Filmemacher Steve Miner aus dem Jahr 2008 sowie die fanzösische Produktion „Micropolis – Kampf der Giganten“ auf Blu-ray 3D in die deutschen Läden. Neben den 3D-Versionen werden die beiden Filme erstmals auch auf Blu-ray in 2D erhältlich.
 

Die Blu-ray-Neuerscheinungen von KNM im Oktober:

13. Oktober:

[Rec] (Blu-ray 3D)

Day of the Dead (Blu-ray, Blu-ray 3D)

Micropolis – Kampf der Giganten (Blu-ray, Blu-ray 3D)

Revenge Trilogie (Blu-ray)

Undisputed II (Blu-ray)

Die Verlassenen – The Abandoned (Blu-ray)

Buried Alive – Lebendig begraben (Blu-ray)

Die Wächter der Apokalypse (Blu-ray)

King of California (Blu-ray)[dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. AW: KNM: "[Rec]" und "Day of the Dead" ab Oktober auf Blu-ray 3D Was soll diese beschönigende Formulierung "3D-Neuauflagen"? Davon wird eine simple 3D-Konvertierung des 2D-Films nicht besser...
  2. AW: KNM: "[Rec]" und "Day of the Dead" ab Oktober auf Blu-ray 3D Hollywood-Regisseur Michael Bay (TRANSFORMERS, THE ROCK) zu 3D-Konvertierungen: "Die nachträgliche Konvertierung ist immer schlechter als echte 3D-Aufnahmen. Die Filmstudios mögen auf gute räumliche Wirkung verzichten und den "Effekt" einsetzen, um 3 Dollar mehr fürs Ticket herauszuholen, aber das ist nicht meine Sache. Avatar brauchte vier Jahre bis zur Fertigstellung, man kann eben einen 3D-Film nicht einfach abnudeln." Die in jüngster Zeit gemeldete "3D-Müdigkeit" der Kino-Zuschauer ist vor allem auf schlechte 3D-Konvertierungen zurückzuführen!
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum