PowerDVD unterstützt Wiedergabe von „XL“-Blu-rays

8
19
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Für einen längeren HD-Genuss im HTPC: PowerDVD ist die erste Software, die das Abspielen von BDXLs möglich macht.

Anzeige

Wie Cyberlink, der Entwickler des Programms, am Donnerstag mitteilte, sei PowerDVD von dem US-Industrieverband Blu-ray Disc Association (BDA) als erste Software für das Abspielen von BDXLs zertifiziert worden. Damit kann man die Discs, die mit einer höheren Speicher aufwarten, in einem PC mit entsprechendem Laufwerk abspielen. Man wolle auch weiterhin in die innovative Technik investieren und schon demnächst die Programme PowerDirector, PowerProducer und MediaShow BDXL-fähig machen, hieß es.

BDXL-Discs sind eine Weiterentwicklung der Blu-ray-Technologie, deren Spezifikationen im Juni 2010 von der BDA verabschiedet wurde. Durch die Verwendung von mehreren Schichten ist eine höhere Speicherkapazität von bis zu 128 GB möglich. Zu den Nutzeranwendungen gehören beispielsweise die Aufnahme und Wiedergabe von HD- und Satellitenprogrammen auf Set-Top-Rekordern. Hierzulande werden aktuell noch keine BDXL-Rohlinge vertrieben. Hersteller Verbatim kündigte zuletzt an, dass man im Frühjahr 2011 mit den ersten Produkten rechnen könne. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag
Anzeige

8 Kommentare im Forum

  1. AW: PowerDVD unterstützt Wiedergabe von "XL"-Blu-rays Braucht man für diese XL Blu-Rays wieder einen neuen Player oder geht auch der normale Blu-Ray Player ?
  2. AW: PowerDVD unterstützt Wiedergabe von "XL"-Blu-rays Na große klasse. Erst hat sich Blu Ray noch nicht richtig durchgesetzt und schon preschen die wieder mit ein Neues Format auf dem Markt. Was wiederum einen Neuen Player verlangt. Und wie sind da die Kosten ?
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum