Ridley Scott: Blu-rays bieten das beste Filmerlebnis im Heimkino

0
11
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Der „Alien“-Regisseur Ridley Scott hat ein Loblied auf die Blu-ray gesungen: Trotz vieler technischer Innovationen werde es in den kommenden Jahren keine bessere Möglichkeit geben, Filme im heimischen Wohnzimmer in so hoher Qualität zu sehen.

Anzeige

Um einen Film zu genießen, gebe es für ihn keine bessere Umgebung als das klassische Kino. Das schrieb der britische Filmemacher („Blade Runner“, „Black Hawk Down“) am Dienstagabend (Ortszeit) in einem Artikel für das Nachrichtenportal „Huffington Post“. Hochwertige Bild- und Toneigenschaften seien wesentliche Aspekte bei der Wiedergabe: Je schlechter die Qualität eines Videos sei, desto mehr verliere ein Film an Stärke, so der Regisseur weiter.

Deshalb habe Scott die Einführung der Blu-ray Disc von Anfang an unterstützt. Die blauen Scheiben ermöglichen dem Regisseur zufolge das beste Heimkinoerlebnis überhaupt. Sowohl die Farben, die Bildschäfe als auch der Sound kämen der Reproduktion in einem guten Kinosaal qualitativ sehr nahe, hieß es weiter.

Das werde sich auch nicht so schnell ändern, betonte der Regisseur. Digitalinhalte bräuchten noch Jahre, um die Eigenschaften der Blu-ray zu erreichen. Es sei daher falsch, aktuell verstärkt auf den Onlinevertrieb zu setzen und den Markt der physischen Medien außer Acht zu lassen. Der Videomarkt befinde sich jetzt in einer Zeit des Wandels, in der die Blu-ray die SD-Variante DVD ablöse, konstatierte Ridley Scott. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum