Schweiz: Absatz von Blu-rays hat sich verdoppelt

3
5
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

In der Schweiz sind 2010 mehr als doppelt so viele Blu-rays verkauft worden wie noch im Jahr zuvor. Der Marktanteil der blauen Scheiben in der Alpenrepublik stieg auf knapp zehn Prozent.

Im Jahr 2009 seien im Alpenstaat rund 640 000 Blu-rays verkauft worden, wie der Schweizerische Video-Verband (SVV) am Montag mitteilte. Im vergangenen Jahr habe sich der Absatz mit 1,3 Millionen verkauften Scheiben dann mehr als verdoppelt, hieß es. Der Marktanteil der Blu-ray stieg somit von sechs auf knapp zehn Prozent, so der Verband. Der europäische Durchschnitt liegt bei etwa acht Prozent. Der Anteil der DVD am Gesamtmarkt sei von 95 auf knapp 90 Prozent gefallen.

Unter anderem seien gefallene Preise für die guten Zahlen verantwortlich, so der SVV. Derzeit müssten Schweizer für eine Blu-ray durchschnittlich rund 23 Euro (30 Franken) zahlen. Somit liegt der aktuelle Durchschnittspreis knapp 13 Prozent unter dem Vorjahreswert von 25,98 Euro (33,87 Franken). Der Preis pro DVD sei um 2,7 Prozent auf rund 16,26 Euro gefallen. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Schweiz: Absatz von Blu-rays hat sich verdoppelt Das sind ja mal wieder positive Nachrichten.... Da stehen in fast allen Haushalten riesige Flachbildmonster, aber die Masse sieht zu 90% alles noch auf DVD! Wenn das nicht mal der vielbeschworene Durchbruch für die Blu-ray ist. Noch übler sieht es EU-weit aus. Gerade mal 8% beträgt der Marktanteil und das bei teilweise überragender Bildqualität. Da sieht man mal wie wichtig dem normalen TV-Zuseher HD wirklich ist. Juergen
  2. AW: Schweiz: Absatz von Blu-rays hat sich verdoppelt Du darfst eines nicht vergessen, selbst der durchschnittliche Flachbildschirm Zuschauer, sitzt 3-5m von seinem 32-40 Zoll Bildschirm entfernt. Da ist der Unterschied einfach nicht so groß. Für die üblichen Wohnzimmergrößen, sollten Fernseher mindestens 60" haben, aber wo ist das schon der Fall? Ich muss bei meinem 40" Gerät bei guten Blurays schon auf weniger als 2m an den Bildschirm ran (um alle Details zu sehen), das klappt mit bis zu 2 Personen ganz gut, aber bei vielen ist das wohl anders. Wer den beschränkten Aufstellplatz seines Wohnzimmerschrankes als Anlass nimmt sich nur einen 32" Fernseher zu kaufen, und danach von diesem 3-5 m weit entfernt sitzt, der sieht nunmal keinen Unterschied zwischen Bluray und DVD... Gruß emtewe
  3. Wir bzw. hauptsächlich ich kaufen nur noch Blu Rays. Habe schon reichlich gekauft obwohl wir den Player erst seit November haben. Werde sie bald nach und nach genießen.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum