Senator: „‚Ziemlich beste Freunde‘ ist Ausnahmefilm“

0
18
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Nach dem Erfolg im Kino, kam der Erfolg in den Heimkinos: Bei der diesjährigen Leserwahl wurde der französische Überraschungshit „Ziemlich beste Freunde“ zur Blu-ray des Jahres gewählt. DIGITAL FERNSEHEN sprach mit Senator über das Erfolgsrezept der Komödie und welcher neue Film das Potential zu einem neuen Knüller hat.

Erstmals in der Geschichte der Leserwahl hat der Auerbach Verlag in diesem Jahr auch nach der Blu-ray des Jahres gesucht. Als Gewinner ging dabei die französische Erfolgskomödie „Ziemlich beste Freunde“ aus dem Rennen hervor, die sich gegen Konkurrenten wie „The Dark Knight Rises“ oder auch „Marvel’s The Avengers“ durchsetzen konnte. Für Anika Müller und Christina Hampel, die den Preis für den Verleiher Senator entgegen nahmen, eine durchaus überraschende Entscheidung – und das trotz des Durchmarschs, den „Ziemlich beste Freunde“ in den Kinos hingelegt hat, wie sie im Gespräch mit DIGITAL FERNSEHEN erklärte.
 
„Das Blu-ray-Segment ist etwas ganz spezielles. Die Konkurrenz ist hartund „Ziemlich beste Freunde“ ist auch kein typisches Blu-ray-Thema wieetwa „The Dark Knight“, so die beiden Damen von Senator. Das diefranzösische Komödie von den Lesern zur Blu-ray des Jahres gewähltwurde, sei daher keineswegs selbstverständlich.

Was den Film am Ende so erfolgreich macht – egal ob im Kino oder in den heimischen Wohnzimmern – ist für sie eigentlich nicht zu erklären. „‚Ziemlich beste Freunde‘ ist ein Film, der ins Herz geht, er ist authentisch und die Figuren schaffen eine tolle Athmosphäre. Es ist einfach ein Film, der glücklich macht“, beschrieb Anika Müller das Besondere der Komödie. „In dem Film weckt Emotionen. In ihm steckt einfach alles drin: Man kann lachen aber es steckt auch Ernsthaftigkeit dahinter und vor allem ist er nicht oberflächlich“, fügte Hampel hinzu. Dadurch er auf einer wahren Begebenheit beruht, berühre „Ziemlich beste Freunde“ seine Zuschauer noch mehr.
 
Der Verleiher Senator hat bereits zahlreiche neue Projekte in Arbeit, ob eines von diesen ähnlich gut einschlagen und damit als neuer Knüller in die Fußstapfen der Komödie treten kann, sei aber schwierig zu sagen. „‚Ziemlich beste Freunde“ ist ein Ausnahmefilm“, so die beiden Damen von Senator. Die Tragikomödie „Silver Linings“, für die Jennifer Lawrence als beste Hauptdarstellerin mit dem Oscar geehrt wurde, habe das Potential dazu. Der Film sei ebenfalls ein Ausnahmefilm aber eben in einer anderen Kategorie.
 
Fest steht dagegen, wo der Leserpreis für die Blu-ray des Jahres aufgestellt wird. Senator-Geschäftsführer Peter Heinzemann habe einen „kleinen Schrein“ in seinem Büro, in dem die gewonnen Auszeichnungen stehen. Unter ihnen soll nun auch der Leserpreis seinen Platz finden. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum