Sergio Leone: Zwei Film-Klassiker neu auf Blu-ray

17
24
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Paramount wird im Juni den Kult-Western „Spiel mir das Lied vom Tod” von Sergio Leone erstmalig auf Blu-ray Disc auf den Markt bringen. Derzeit wird außerdemLeones Drama „Es war einmal in Amerika“ in Italien restauriert.

Anzeige

„Spiel mir das Lied vom Tod” war in den vergangenen Tagen im Sortiment zahlreicher Online-Händler aufgetaucht. Wie Paramount Home Entertainment auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN mitteilte, soll der Titel nach aktueller Planung am 9. Juni im Handel erscheinen. Der genaue Termin könne sich bis zum Verkaufsstart allerdings um wenige Tage verschieben, hieß es. Informationen zu den technischen Details der Scheibe sowie dem Bonusmaterial werde man in den kommenden Wochen bekannt geben.

Der Western „Spiel mir das Lied vom Tod“ von Kultregisseur Sergio Leone kam erstmals im Jahr 1968 in die Kinos. Charles Bronson spielt darin einen Revolverhelden, der sich den skrupellosen Machenschaften eines Eisenbahnunternehmers entgegen stellt. Der Film wurde 2009 von der US-amerikanischen Nationalbibliothek als „besonders erhaltenswert“ eingeschätzt und somit in das nationale Filmregister aufgenommen.

Bereits seit dem 28. Januar ist der Leone-Krimi „Es war einmal in Amerika“ aus dem Jahr 1984 auf Blu-ray erhältlich. Publisher Warner Home Video brachte somit die 229 minütige Fassung des Spielfilms erstmals in HD-Qualität in die Heimkinos. Einem Bericht des Branchendienstes „Variety“ vom Freitagnachmittag (Ortszeit) nach haben nun die Kinder des in Italien geborenen Meister-Regisseurs die Rechte an dem Streifen erworben.

Derzeit befände sich das Original-Film-Material im Labor des italienischen Film-Instituts „Cinemetheque L’Immagine Ritrovata“ in Bologna. Dort soll das Material digital in seiner Original-Fassung aufbereitet werden, hieß es. Das bedeutet, dass rund 40 Minuten unveröffentlichtes Material restauriert werden, die bislang als verschollen galten. Die neue Version soll laut „Variety“ im kommenden Jahr uraufgeführt werden.

Bei „Es war einmal in Amerika“ handelt es sich um einen Kriminalfilm mit Schauspielern wie Robert De Niro, Joe Pesci und Richard Bright, die sich ihren Lebensunterhalt mit kriminellen Geschäften verdienen. Der Film wurde unter anderem mit zwei BAFTA-Awards ausgezeichnet. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag
Anzeige

17 Kommentare im Forum

  1. AW: Sergio Leone: Zwei Film-Klassiker neu auf Blu-ray Endlich ! Es gibt sehr wenige neue Filme die mich so begeistern wie diese Klassiker. Ich habe irgendwie das Gefühl, es geht nur noch um special-effects und vom Inhalt bleibt nichts mehr übrig.
  2. AW: Sergio Leone: Zwei Film-Klassiker neu auf Blu-ray Na da bin ich ja mal gespannt. Hoffe Paramount verbockt es nicht und lässt beim Transfer die nötige Sorgfalt walten. Auf glattgebügelte, totgefilterte Wachsgesichter habe ich nämlich keine Lust. @ joe3052 Dein Aussage bezgl. aktueller Filme ist mir zu pauschal. Es komemn wöchentlich so viele Filme ins Kino und Bombasteffekte sind doch eher die Minderheit, auch wenn um diese Filme dann meist recht viel "Tam Tam" betrieben wird. Wenn ich das Jahr 2010 bei Sky mal Revue passieren lasse und mir nur die 52 Neustarts anschaue, dann gab es an "Effektfilmen" eigentlich nur Avatar, 2012 und Transformers 2. Ausschließlich ist wohl ein bisschen was anderes. Die beiden Filme um die es hier geht waren auch zu damaligen Zeit schon Ausnahmeproduktionen. Gerade aus dem Bereich Western, gab es da auch extrem viele richtig schlechte und billige Fließbandproduktionen - nur - das Gute bleibt hängen, dass Schlechte wird verdrängt - zurecht!
  3. AW: Sergio Leone: Zwei Film-Klassiker neu auf Blu-ray Darauf freue ich mich auch. Bin auch gespannt ob es eine deutsche DTS Tonspur geben wird und wenn ja ob die besser wie die 5.1 Tonspur sein wird. (bei den älteren DVD Versionen gabs ja nur eine Mono Tonspur).
Alle Kommentare 17 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum