„Sherlock“ – Staffel 1 & 2 in einer Box auf Blu-ray

0
8
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Die beliebte britische Fernseheserie der BBC – „Sherlock“ – vesetzt den Detektiv Sherlock Holmes gemeinsam mit seinem Assistenten Dr. Watson in das heutige London und lässt sie dort ermitteln. Polyband veröffentlicht Ende September die ersten beiden Staffeln in einer Blu-ray-Box.

Die beiden Spürnasen und Kollegen Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch), seines Zeichens beratender Detektiv, und Dr. John Watson (Martin Freeman), ehemaliger Militärarzt, bewohnen in der Londoner Baker Street 221b eine WG. Holmes, der sich durch herausragende geistige Fähigkeiten auszeichnet, und sein Assistent Watson sehen sich schon bald ihrem ersten gemeinsamen Fall gegenüber. Helfend stehen sie den Ermittlern von Scotland Yard, insbesondere Inspector Lestrade (Rupert Graves), dabei zur Seite.
 
Da die Detektivgeschichten des Ermittler-Duos von den Autoren Steven Moffat und Mark Gatiss in die heutige Zeit verortet wurden, verwundert es auch nicht, dass Watson zeitgemäß viele der bearbeiteten Fälle niederschreibt und in einem Blog veröffentlicht. Das wiederum zieht neue Klienten an und steigert die Popularität seines Kollegen Holmes. Aber ist der darüber wirklich erfreut?

Am 27. September bringt Polyband die beiden Spürnasen aus „Sherlock“ in doppelter Ausführung ins Heimkino. Die vier Discs umfassende Blu-ray-Box enthält neben den ersten beiden Staffeln der Serie außerdem Audiokommentare zu den Folgen „Ein Fall von Pink“, „Das große Spiel“, „Ein Skandal in Belgravia“ und „Die Hunde von Baskerville“, ein Making of namens „Unlocking Sherlock“, den exklusiven Pilotfilm „Sherlock – A Study in Pink“ sowie das Feature „Sherlock Uncovered“.
 
Beim Online-Händler Amazon kann man sich die Box voller spannender Detektivgeschichten für derzeit 31,99 Euro schon jetzt auf Blu-ray sichern. [das]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum