Sony: Weitere Filme auf Blu-ray „Mastered in 4K“

18
29
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Sony erweitert sein Portfolio an Blu-rays mit dem Label „Mastered in 4K“. Als neue Titel sollen „Godzilla“, „Men in Black“, „Spider-Man 2“, „Pineapple Express“ und „Moneyball“ in dem hochwertigen Blu-ray Format erscheinen.

Kaum ein TV-Hersteller treibt derzeit die Markteinführung von Ultra HD (auch als 4K bezeichnet) intensiver voran als Sony. Nachdem das Unternehmen bereits zehn Filme auf Blu-ray veröffentlicht hat, die das Label „Mastered in 4K“ tragen, soll das Portfolio  mit „Godzilla„, „Men in Black„, „Spider-Man 2„, „Pineapple Express“ und „Moneyball“ nun um fünf weitere Titel ergänzt werden. Als Erscheinungsdatum für die Filme in Deutschland gibt Amazon derzeit den 5. September an.

Für die „Mastered in 4K“-Blu-rays wurden die entsprechenden Filme in 4K aufgezeichnet und anschließend auf die normale Blu-ray-Auflösung von 1080p heruntergerechnet. Auch auf normalen HD-Fernsehern können die Discs also wiedergegeben werden. Für die Wiedergabe auf Ultra-HD-Fernsehern soll sich das Mastering-Verfahren allerdings auszahlen, da das Filmmaterial dort durch einen Prozessor wieder auf die vierfache HD-Auflösung hochgerechnet wird. So sollen Blu-rays mit dem Label „Mastered in 4K“ näher am nativen Ultra-HD-Erlebnis liegen als herkömmliche Discs.
 
Bislang sind in Deutschland vier Titel aus der Sony-Reihe erschienen: „Total Recall“ ist beim Online-Händler Amazon derzeit für 25,99 Euro erhältlich. „Die etwas anderen Cops“ kostet 22,95 Euro, wohingegen „The Amazing Spider-Man“ und „Karate Kid“ für jeweils 20,99 Euro erhältlich sind. [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

18 Kommentare im Forum

  1. AW: Sony: Weitere Filme auf Blu-ray "Mastered in 4K" Auch wenn die Prozessoren sicherlich gut sind, die Original 4K Qualität wird man da doch niemals wiederherstellen können. Dafür sind doch beim runterrechnen, zu viele Informationen verloren gegangen. Es ist ja auch nicht so, das man 1080p Quellmaterial in 720p runterrechnen kann und der Prozessor im TV rechnet das wieder auf Original 1080p hoch.
  2. AW: Sony: Weitere Filme auf Blu-ray "Mastered in 4K" In Zeiten wo man sich an sein Eierfon nen teuren Kopfhörer ranstöpselt um "perfekten" Klang via MP3 geniessen zu können, kann man den Kunden wohl auch sowas hochgerechnetes runtergerechnetes verkaufen.
  3. AW: Sony: Weitere Filme auf Blu-ray "Mastered in 4K" Die Leute glauben alles, mittlerweile kann Marketing frei was zusammenspinnen. Und die Presse druckt solchen Müll natürlich auch noch unkommentiert und unverifiziert ab. Der ganze Schwachsinn kommt daher, dass Studios nie auf 1080p sondern immer auf 4K das Material abtasten. Weil man das ganze nicht 2x machen will. Jetzt labelt man einfach die erste BD Releases um, und die Idioten rennen abermals in die Läden. Noch schlimmer, der eine oder anderer phantasiert dann auch noch und spinnt sich selbst was zusammen, er könne die Verbesserung tatsächlich sehen.
Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum