Studie: Deutschland hat die billigsten Blu-rays

9
2
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Laut einer aktuellen Studie sind Blu-rays in keinem anderen Land so günstigwie in Deutschland. Zudem prognostizieren die Analysten, dass die Preise für die blaue Scheibe in den kommenden Jahren noch weiter sinken werden.

Im vergangenen Jahr habe eine Blu-ray hierzulande im Schnitt 16,03 Euro gekostet, teilte das Marktforschungsunternehmen Futuresource am Dienstag mit. In diesem Jahr soll der Durchschnittspreis auf 14,50 Euro zurückgehen, hieß es. Im Jahr 2012 rechnet man mit einem erzielbaren Preis in Höhe von 13,50 Euro pro Scheibe.
 
In keinem anderen Land sei der Preisverfall so hoch wie in Deutschland, so Futuresource. In Großbritannien müsse der Kunde derzeit im Schnitt 17,26 Euro für eine Blu-ray bezahlen. In Frankreich läge der Preis bei aktuell 19,50 Euro. Selbst in den USA – dem größten Videomarkt der Welt – sei eine Blu-ray nicht für weniger als 15,30 Euro zu haben, hieß es weiter. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

9 Kommentare im Forum

  1. AW: Studie: Deutschland hat die billigsten Blu-rays .. da Deutschland in europäischen Vergleich zu den Niedrigstlohnländern zählt, sollte das nicht besonders verwundern.
  2. AW: Studie: Deutschland hat die billigsten Blu-rays Naja...Niedriglohnland ist schon was anderes.
  3. AW: Studie: Deutschland hat die billigsten Blu-rays Irgendwas kann da aber nicht stimmen, da ein Großteil meiner Sammlung aus UK importiert ist. Im Vergleich und trotz Umrechnungsgebühren bekomm ich bei neuen Filmen meistens billiger in UK als in Deutschland.
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum