Studios feiern Blu-ray-Verkaufsrekord in den USA

0
18
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

In der vergangenen Woche wurden in den USA so viele Blu-rays verkauft wie nie zuvor. Besonders gefragt bei den dortigen Heimkinofans war die Liebeskomödie „Bridesmaids“. Das Set „Star Wars: The Complete Saga“ hielt sich unverändert auf Rang 2.

Anzeige

Insgesamt seien in der vergangenen Woche in den USA 57,32 Millionen Dollar mit dem Verkauf von Blu-rays erzielt worden, wie das Marktforschungsunternehmen Nielsen am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) mitteilte. Noch nie lagen Wochenerlöse in dieser Höhe. Zum Vergleich: Vor genau einem Jahr hatten sich die US-weiten Umsätze noch auf einem Niveau von 28,9 Millionen Dollar bewegt.

Auch der Marktanteil der blauen Scheiben kletterte in den vergangenen sieben Tagen in bislang ungeahnte Regionen: Insgesamt 35 Prozent aller verkaufter Videos in den Vereinigten Staaten seien Blu-rays gewesen. Der bisherige Rekord lag bei 27 Prozent und wurde vor vier Monaten erzielt. Hierzulande liegt die Quote bei etwa einem Drittel dieses Werts.

Die meisten US-Käufer legten sich in der vergangenen Woche die Liebeskomödie „Bridesmaids“ von Regisseur Paul Feig zu. Der Titel erreichte trotz weniger technischer Höhepunkte einen zufriedenstellenden Blu-ray-Anteil von 30 Prozent. Unverändert im Vergleich zur Vorwoche blieb die Blu-ray-Kollektion „Star Wars: The Complete Saga“, gefolgt von Vorwochensieger „Thor“.

Die US-Blu-ray-Charts im Überblick:

1. Bridesmaids
2. Star Wars: The Complete Saga
3. Thor
4. Dumbo
5. X-Men: First Class
6. Spooky Buddies
7. Star Wars: The Original Trilogy
8. Star Wars: The Prequel Trilogy
9. Rio
10. Modern Family: The Complete Second Season

(Quelle: Nielsen)

[dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum