Trotz Boykott: Fox bringt mehr Blu-rays verspätet in Videotheken

0
34
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Trotz des Boykotts von drei Großanbietern führt Publisher 20th Century Fox seine umstrittene Auswertungsstrategie fort und bringt die Blu-ray-Titel „Mr. Poppers Pinguine“ und „Planet der Affen – Prevolution“ verspätet in die deutschen Videotheken.

Anzeige

Wie der Publisher am Montag bekannt gab, kommen die beiden Titel am 9. Dezember auf Blu-ray in die deutschen Heimkinos. Erst eine Woche darauf, am 16. Dezember, wird man sich „Mr. Poppers Pinguine“ und „Planet der Affen – Prevolution“ in den Videotheken ausleihen können. Die Scheiben enthalten neben deutschen DTS 5.1-Tonspuren umfangreiches Bonusmaterial.

Fox hatte mit dieser „neuen Distributionsmethode“, die entgegen der gängigen Praxis Videotitel zuerst im Kaufhandel vorsieht, in den vergangenen Monaten bereits die Kritik zahlreicher Videothekenbesitzer auf sich gezogen, die dadurch Umsatzverluste befürchten. Zuletzt hatte die Videothekenkette Empire bekannt gegeben, als Reaktion auf den Schritt weiterhin keine Fox-Blu-rays in ihr Sortiment aufzunehmen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum