Warner setzt künftig auf digitalen Vertrieb

12
155
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Warner Home Video hat angekündigt, seine Film-Titel verstärkt über das Internet verbreiten zu wollen. Bereits in den kommenden Wochen soll der Versand von 300 DVD-Titeln an deutsche Händler eingestellt werden.

Anzeige

Dabei handle es sich hauptsächlich um ältere Spielfilme in SD-Qualität, wie Warner auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN mitteilte. Diese werden demnächst nur noch über Online-Dienste abrufbar sein, hieß es. Bereits ab Ende Februar werden die DVDs dieser 300 Filme und Serien nur noch als Restposten im Handel verfügbar sein, so Warner. Die populärsten und umsatzstärksten Titel würden allerdings nach wie vor auf DVD und Blu-ray produziert und an den Handel geliefert, hieß es.

Mittelfristig wolle man das komplette Angebot des Studios digital verfügbar machen. Warner besitzt die Rechte an Spielfilmen wie „Inception“, „The Dark Knight“ sowie allen Teilen der „Harry Potter“-Reihe. Auch Serien wie „Smallville“ oder „True Blood“ gehören zum Archiv des Hollywood-Majors.
 
Ab wann man mit einem vollständigen Online-Angebot rechnen kann, könne man bisher noch nicht sagen, so Warner. Auch über die Preisgestaltung der Online-Titel seien noch keine Entscheidungen gefallen. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag
Anzeige

12 Kommentare im Forum

  1. AW: Warner setzt künftig auf digitalen Vertrieb toller Artikel. Wir machen das jetzt mal, aber wir wissen noch nicht wie.
  2. AW: Warner setzt künftig auf digitalen Vertrieb Soll das ein verfrühter Aprilscharz sein? Falls nein: Super WARNER, so schaufelt man sich sein eigenes Grab, denn ich bezweifle doch mal, dass das Div-X oder ähnliches sein wird, was überall läuft!
  3. AW: Warner setzt künftig auf digitalen Vertrieb Um Himmels willen, ja kein einfaches System. Wenn schon, dann ein proprietäres + System. Das Plus ist ein Muss.
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum