Debakel um Corona-App: Update da, Transparenz fehlt

40
Nach technischen Problemen auf verschiedenen Smartphones hat die vielgenutzte deutsche Corona-Warn-App ein Update bekommen.
Bild: © Nmedia - Fotolia.com

Seehofer fordert deutlich längere Vorratsdatenspeicherung

7
Innenminister Horst Seehofer (CSU) fordert eine Vorratsdatenspeicherung von sechs Monaten, um vor allem den Kampf gegen Kindermissbrauch und Kinderpornografie voranzutreiben.

Corona-Warn-App streikt, Spahn schweigt

57
Die Deutsche Stiftung Patientenschutz hat von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) Aufklärung gefordert, was an den Vorwürfen rund um die Probleme bei der Corona-Warn-App dran ist.
Bild: © Sergey Nivens - Fotolia.com

Stand jetzt unter 12 Prozent: Kann der Bund überhaupt noch Breitband-Vollversorgung bis 2025 schaffen?

0
Der Bund hat bislang überschaubare Fördermittel freigegeben, um den Ausbau schneller Internetnetze zu fördern. Es soll bis 2021 noch deutlich mehr werden, aber ist das genug, um das Ziel zu erreichen, bis 2025 Vollversorgung zu schaffen?
© MDR/Martin Jehnichen

Wegen Skandal: Kehrt der MDR dem Semperopernball den Rücken?

0
Ein Orden für den ägyptischen Präsidenten hatte den Semperopernball dieses Jahr aus dem Takt gebracht. Der Medienpartner MDR hatte Konsequenzen angekündigt. Wie werden sie aussehen?

Auch Maybrit Illner erhält Morddrohung von Rechtsextremen

7
Der rechtsextreme "NSU 2.0" hat weitere Morddrohungen an prominente Frauen verschickt. Auch die ZDF-Moderatorin Maybrit Illner soll nun ein solches Schreiben erhalten haben.
Bild: © dianaduda - Fotolia.com

Staatlicher Zugriff auf Handy- und Internetdaten wird beschränkt

26
Die staatlichen Zugriffsmöglichkeiten auf persönliche Daten von Handy- und Internetnutzern zur Strafverfolgung und Terrorabwehr gehen zu weit. Das Bundesverfassungsgericht erklärte heute mehrere Regelungen zur sogenannten Bestandsdatenauskunft für verfassungswidrig.

USA verhängen Visabeschränkungen gegen Huawei-Beschäftigte

0
Die USA haben Visabeschränkungen gegen Beschäftigte von chinesischen Technologiefirmen erlassen. Von den Sanktionen betroffen seien unter anderem Beschäftigte des Telekom-Riesen Huawei, erklärte das US-Außenministerium in Washington am Mittwoch, ohne andere Firmen namentlich zu nennen.

BR-Mitarbeiterinnen fordern weibliche Intendantin

77
Vor der anstehenden Intendanten-Wahl beim Bayerischen Rundfunk (BR) haben sich Mitarbeiterinnen des Senders für eine Frau an der Spitze ausgesprochen. "Es wird Zeit für eine Intendantin!", heißt es in einem offenen Brief an den Rundfunkrat.
© Focus Pocus LTD - Fotolia.com

Protest gegen Sperrung von russischem Sender RT

0
Die Organisation Reporter ohne Grenzen hat die Sperrung des russischen Staatsfernsehsenders RT in Litauen und Lettland kritisiert. Die baltischen Länder missbrauchten das Instrument der EU-Sanktionen

Beliebteste Meldungen

Am Kiosk

BLU-RAY MAGAZIN 7/2020 – Zeitreisen

0
Das neue BLU-RAY MAGAZIN ist da! Kennen Sie noch „Bill und Teds verrückte Reise in die Zukunft“? Den Klassiker gibt es jetzt auf UHD-Blu-ray.

Kommentare

Neue Tests