Health TV: Free-TV-Spartensender vorgestellt

0
3176
Logo: Health TV
© Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: Health TV
Anzeige

Auf den hinteren Plätzen der Senderlisten in deutschen Haushalten tummeln sich eine Vielzahl kleiner frei empfangbarer TV-Kanäle. Begleiten Sie DIGITAL FERNSEHEN in unserer neuen Serie „Free-TV-Spartensender vorgestellt“ durch die Welt der Sender. Heute stellen wir Ihnen „Health TV“ vor.

Steckbrief

Name: Health TV
Sparte: Reportage-Sender
Senderstart: 15. Mai 2017
Sendezeit: 05:00-24:00 Uhr
Ausstrahlungsformat: SD

Health TV ist ein von der German health tv GmbH betriebener Sender mit dem Schwerpunkt auf Reportagen. Gesendet werden rund 16 Stunden Programm am Tag, in der Nacht zwischen 0:00 und 5 Uhr, sowie täglich um 11, 15 und 17 Uhr für je eine Stunde laufen Dauerwerbesendungen.

Morgens und Vormittags wird im Programm Sport gemacht und meditiert, zur Mittagszeit schwingt TV-Koch Christian Rach in seiner „5€-Küche“ den Kochlöffel, zwischendrin gibt es immer wieder Magazine und kürzere Reportagen. Und natürlich viel Werbung. Und Wiederholungen.

Im Gegensatz zu den Welt-der-Wunder-Reportagen, bei denen wirklich aus jeder Sendesekunde „Produktplatzierung“ trieft, ist man bei Health TV etwas behutsamer vorgegangen. Natürlich möchte Frau Doktor in der Sendung „Gesund TV“ ihr Buch zum Thema „Schwindel“ verkaufen – aber immerhin ist sie in der Lage mit der Moderatorin der Sendung ein normales Gespräch zu führen, sodass es für den Zuschauer tatsächlich einen Erkenntnisgewinn gibt, wenn er sich für das Thema interessiert. Und dieser lautet eben nicht „Kauf mein Buch!“. Die Verquickung von redaktionellem Umfeld und Werbung ist zuweilen trotzdem ein wenig putzig: So erklärt ein wenig später im Doktor im Programm, wie die menschliche Nase funktioniert und betont auch mehrfach, dass sie keine besonderen Hilfsmittel benötigt, weil sie eben von der Grundkonstruktion schon in Ordnung ist. Es folgt eine kürzere Dauerwerbesendung, in der Nasenlochdehner und Nasenlochfilter angeboten werden…

Vom Grundprinzip kann man aber ruhig mal reinzappen ohne gleich vom Sofa zu kippen – gerade die gut 50 Folgen von Rachs Kochsendung lohnen sich – fürs regelmäßige Schauen gibt’s leider zu wenig Neues.

Health TV wird über Satellit auf Astra 19,2 Grad Ost verbreitet, bei Waipu und Zattoo, sowie im Livestream über die eigene Webseite.

Die übersichtliche Webseite besticht vor allem durch ihre äußert umfangreiche Mediathek – so kann man praktisch auch auf die lineare Ausstrahlung verzichten, da alles Wichtige an Sendungen auch zum Abruf bereit steht und einem der Mediashop so erspart bleibt. News zu aktuellen Gesundheitsthemen gibt es auch, wie z.B. dem RS-Virus, an dessen Verbreitung sich Eltern mit Kindern in der Kita gerade erfreuen. Einen Programmguide gibt es nicht. Auch führen verschiedene Links der Seite ins Nichts. Accounts für Twitter und Instagram sind vorhanden, dort geschieht momentan allerdings nichts. Auf Facebook hingegen wird regelmäßig gepostet, Youtube gelegentlich mit neuen Inhalten versorgt.

Programm Health TV
© Screenshot: Auerbach Verlag

Ein typischer Tag bei Health TV

05:00 – Pralles Leben
05:30 – Außergewöhnliche Ärzte: Der Fernseharzt
06:00 – Ayur Yoga
06:30 – Fit und Aktiv
07:00 – Yoga
07:30 – Fit durchs Alter
08:00 – Ayur Yoga
08:30 – Fit und Aktiv
09:00 – Yoga
09:30 – Fit durchs Alter
10:00 – Ayur Yoga
10:30 – Fit und Aktiv
11:00 – Teleshopping
12:00 – Kurz und Aktiv
12:05 – Rachs 5€-Küche
13:00 – Gesund tv
13:30 – Campus Gesundheit
14:00 – Schnelles Handeln rettet Leben
14:30 – Sucht im Alter
15:00 – Teleshopping
16:00 – Gesund tv
16:30 – Campus Gesundheit
17:00 – Teleshopping
18:00 – Kurz und Aktiv
18:05 – Rachs 5€-Küche
19:00 – Gesund tv
19:30 – Schichtarbeit – Stress für den Körper
20:00 – Gesund lesen
20:30 – Lechtermann
21:00 – Kurz und Aktiv
21:05 – Rachs 5€-Küche
22:00 – Gesund tv
22:30 – Schichtarbeit – Stress für den Körper
23:00 – Gesund lesen
23:30 – Lechtermann
00:00 – Teleshopping

Empfang

Webseite: healthtv.de
Livestream: vorhanden
Satellit: Astra 19,2 Grad Ost
IPTV:
Sonstige: SmartTV-App, Waipu, Zattoo

Sie haben Anmerkungen zur Reihe „Free-TV-Spartensender vorgestellt“? Schreiben Sie uns an leserbriefe@digitalfernsehen.de – wir freuen uns.

Bildquelle:

  • programm_healthtv: © Screenshot: Auerbach Verlag
  • einstieg_spartensender_normal_healthtv: © Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: Health TV

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum