Insight TV: Pay-TV-Spartensender vorgestellt

1
2837
Logo Insight TV
© Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: Insight TV

Die deutsche Fernsehlandschaft hat mittlerweile unzählige Pay-TV-Kanäle. Damit auch Sie den Überblick behalten und kein Highlight mehr entgeht, stellt DIGITAL FERNSEHEN in unser Serie „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“ regelmäßig einen neuen Sender vor. Heute ist „Insight TV“ dran.

Steckbrief

Name: Insight TV
Sparte: Dokusender
Senderstart: 4. Oktober 2016 (Deutschland)
Sendezeit: 0-24 Uhr
Ausstrahlungsformat: HD & UHD

Insight TV ist ein von TV Entertainment Reality Network B.V. betriebener Pay-TV-Sender mit dem Schwerpunkt auf Extremsport-, Lifestyle- und Entertainment-„Dokus“. Der Sender fällt komplett aus dem typischen Senderraster raus. So lässt sich das Programm schlecht nur mit zwei Sätzen beschreiben. Am besten vielleicht so: Egal ob Mensch, Autos oder Natur – auf alles, was spektakulär aussieht, kann man mal die Kamera draufhalten und hochauflösend zeigen. Denn gesendet wird in Deutschland nur in HD, über Entertain von der Telekom sogar in UHD.

Pay- oder Free-TV ist hier die Frage: Die Telekom bezeichnet den Sender auch als Free-TV-Kanal, was dahingehend ein bisschen witzig ist, weil unterhalb des Tarifs „Magenta Zuhause M“ nichts über den Bildschirm flimmert und die HD-Version nur über HD Plus und Sky über Satellit zu empfangen ist und beides nicht in die Kategorie Free-TV fällt. Für Waipu handelt es sich auch im Free-TV, jedoch setzt der Empfang das Abo eines kostenflichten Pakets voraus. Der regionale Kabelprovider wilhelm.tel speist Insight TV UHD ebenfalls ein, das kostenpflichtige HD-Paket ist jedoch ebenfalls die Grundvoraussetzung. Hier gibt es allerdings eine „freie“ HD-Version im Basispaket inklusive. Die anderen Wege zu den Sendungen über Apps und Webseite des Senders kosten ebenfalls Geld (monatlich oder jährlich). Man kann reinschnuppern, die Sendungen sind dort in englischer Fassung. Auf den deutschen Plattformen wird auch Synchronisiertes angeboten.

Was es auf dem linearen Kanal zu entdecken gibt, wird von außen gut versteckt. Ein TV-Programm gibt es auf der Webseite nicht und auch in den Portalen der gängigen TV-Zeitschriften ist man nicht vertreten. Auf dem etwas unübersichtlichen EPG der HD-Plus-Webseite gibt es immerhin einen Überblick über den Sendetag. Im Netz ist man auf allen typischen Social-Media-Kanälen vertreten. Egal ob Facebook, Twitter, Instagram oder Youtube – überall gibt es Schnipsel und Bilder aus dem Programm zu sehen.

Programm Insight TV
© Screenshot: Auerbach Verlag

Ein typischer Tag bei Insight TV

05:00 – Breaking Limits
06:00 – Born To
06:45 – Power & Martial Arts
06:55 – Dangerous Waters
08:00 – Dangerous Waters
09:00 – Photonis Ultimate Forces Challenge
09:00 – Photonis Ultimate Forces Challenge
10:00 – Car Crews With Supercar Blondie
11:00 – The 30//00 Challenge
12:00 – The 30//00 Challenge
13:00 – Breaking Limits
14:00 – Red Chargers
15:15 – Power & Sports
15:30 – En Route to Endurance
15:45 – En Route to Endurance
16:00 – Dangerous Waters
17:00 – Born To
17:30 – Power & Material Arts
17:45 – Power & Material Arts
17:55 – Story of Masters
18:45 – Power & Sport
19:00 – The 30//00 Challenge
20:00 – The 30//00 Challenge
21:00 – Insight TV DNA
22:00 – Photonis Ultimate Forces Challenge
22:30 – Photonis Ultimate Forces Challenge
23:00 – Dangerous Waters
00:00 – Dangerous Waters
01:00 – Insight TV DNA
01:55 – Taming Jaws
03:00 – The 30//00 Challenge
04:00 – The 30//00 Challenge

Empfang

Webseite: insight.tv
Satellit: Sky (HD), HD Plus (HD)
Kabel: u.a. wilhelm.tel (UHD)
IPTV: Telekom (UHD)
Sonstige: Amazon Prime Channels, FreenetTV Connect, Waipu, SmartTV-Apps, Apple-&Android-Apps, Webseite

Sie haben Anmerkungen zur Reihe „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“? Schreiben Sie uns an leserbriefe@digitalfernsehen.de – wir freuen uns.

Bildquelle:

  • programm_insight: © Screenshot: Auerbach Verlag
  • einstieg_dokusender_insighttv: © Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: Insight TV

1 Kommentare im Forum

  1. : Die Telekom bezeichnet den Sender auch als Free-TV-Kanal, was dahingehend ein bisschen witzig ist, weil unterhalb des Tarifs „Magenta Zuhause M“ nichts über den Bildschirm flimmert Weil UHD Sender Offiziell erst mit VDSL 100 gehen. Sorry aber etwas mehr Recherche wäre doch mal angebracht hier. UHD Sender gehen auch mit M aber erst mit Full Sync VDSL 50 Also ja der Sender ist Free TV via Receiver via MagentaTV. So mit Stimmt die Aussage in dem Text von Digitalfernsehen nicht....
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum