Sky Serien Guide: „Hausen“ – Mysteriöses Wesen im Hochhaus

1
425
Anzeige

Wir stellen aktuelle Serien-Highlights bei Sky vor – neben bekannten Dauerbrennern wagen wir auch einen Blick auf kommenden Neuerscheinungen. In „Hausen“ treibt ein böses Wesen in den Gemäuern eines Hochhauses sein Unwesen.

Nach dem Tod seiner Mutter zieht der 16-jährige Juri (Tristan Göbel) mit seinem Vater Jaschek (Charly Hübner) in einen heruntergekommenen Plattenbau am Rand der Stadt.

Während der Vater versucht, als Hausmeister des störanfälligen Gebäudes eine neue Existenz für sich und seinen Sohn aufzubauen, realisiert Juri nach und nach, dass von den Bewohnern unbemerkt noch etwas anderes in den dunklen Korridoren haust: ein böses Wesen, das in die marode Bausubstanz eingedrungen ist und über Jahrzehnte den gesamten Block in einen Organismus verwandelt hat, der schleichend die Seelen der Menschen verdaut.

Um es zu bekämpfen, muss Juri die feindselige Blockbevölkerung zur Zusammenarbeit bewegen – auch wenn er sich dafür gegen das stoische Regime seines Vaters auflehnen muss, dessen Geist bereits ganz unter dem zerstörerischen Bann des Wesens steht.

Die Regie führt Thomas Stuber, als Head-Autoren fungieren Till Kleinert und Anna Stoeva, Marco Mehlitz ist Produzent für Lago Film. Executive Producer seitens Sky ist Quirin Schmidt. Die Austrahlung der Serie ist im Herbst dieses Jahres geplant. Auch Hausen wird es Linear und auf Abruf bei Sky zu sehen geben. 

Originaltitel: Hausen
Land: Deutschland
Jahr: 2020
Regie: Thomas Stuber, Nikias Chryssos
Darsteller: Tristan Göbel, Charly Hübner
Umfang: 9 Folgen
Altersfreigabe: k. A.
Empfang linear: noch unbekannt
Empfang Abruf: Sky Ticket, Sky Go und Sky Q

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum