Sky Serien Guide: „Ich und die anderen“ – Trip durch die Minenfelder „Identität“ und „Ego“

0
205
Anzeige

Wir stellen aktuelle Serien-Highlights bei Sky vor – neben bekannten Dauerbrennern wagen wir auch einen Blick auf kommenden Neuerscheinungen. „Ich und die anderen“ wird als witzig und tragische Diskursserie angekündigt.

Showrunner der Sky-Neuheit wird der Regisseur und Serienentwickler David Schalko sein und die Hauptrolle wird der Schauspieler Tom Schilling übernehmen. 

Der Titel ist Programm. In sechs Folgen wird die Geschichte einer Figur (Tom Schilling, „Die Frau in Gold“) erzählt, die mit sich und der Welt hadert und in jeder Folge die Karten neu mischen darf. Aber: Was passiert, wenn sich die anderen plötzlich so verhalten, wie wir uns das wünschen? Was passiert mit dem „Ich“, wenn sich dadurch das Verhältnis zu seiner Umwelt ständig aufs Neue verändert, sich immer wieder neue Konstellationen mit „den anderen“ ergeben, die unweigerlich eskalieren? 

„Ich und die anderen“ ist eine Diskursserie, witzig und tragisch – vielleicht sogar ein Genre, das es so noch nicht gibt. Ein neues Narrativ im Dschungel der Serienvielfalt. Ein surrealer Trip durch die Minenfelder „Identität“ und „Ego“. 

Einen konkreten Starttermin gibt es bislang noch nicht. Die exklusive Erstausstrahlung der Serie ist für Ende 2020 im Programm von Sky sowohl linear als auch auf Abruf geplant. 

Originaltitel: Ich und die anderen
Land: Deutschland
Jahr: 2020
Regie: David Schalko
Darsteller: Tom Schilling, Mavie Hörbiger, Sophie Rois
Umfang: 6 Folgen
Altersfreigabe: k. A.
Empfang linear: noch unbekannt
Empfang Abruf: Sky Ticket, Sky Go und Sky Q

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert